12.4 C
Bottrop
Donnerstag, Oktober 6, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

„Kriegsalltag in Bottrop und in Tourcoing 1914 – 1918“

Die neue Ausstellung des Stadtarchivs Bottrop „Kriegsalltag in Bottrop und in Tourcoing 1914 – 1918“ wird am Freitag, dem 29. August, im Kulturzentrum August Everding (Blumenstraße 12-14) eröffnet und bis zum 31. Oktober dort gezeigt. Vom 7. November bis zum 5. Dezember ist die Ausstellung außerdem auch in Tourcoing zu sehen.

Die Präsentation zeigt den Alltag von Menschen aus Bottrop und aus Tourcoing während des Ersten Weltkrieges, erzählt ihre Geschichten und beschreibt Schicksale. Das blutige Geschehen auf den Schlachtfeldern rückt ebenso in den Mittelpunkt wie das entbehrungsreiche Leben der Zivilbevölkerung in der Heimat. Die Ausstellung gewährt Einblicke in eine Zeit, die geprägt war von Not und Gewalt.

Welche konkreten Auswirkungen hatte der Krieg auf die Einwohner von Bottrop, einer Stadt im nördlichen Ruhrgebiet, und wie stellte sich die Situation für die im nordfranzösischen Tourcoing lebenden Menschen dar? Die beiden Städte sind heute in einer engen Städtepartnerschaft freundschaftlich miteinander verbunden.

Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Latest Posts