5.4 C
Bottrop
Montag, Januar 18, 2021

Einbruch

Am Samstag um 11:50 Uhr kehrte ein Ehepaar in seine Wohnung an der Richard-Wagner-Straße zurück. Im Wohnzimmer sahen sie eine fremde Person,...
15,571FansGefällt mir

News

Einbruch

Am Samstag um 11:50 Uhr kehrte ein Ehepaar in seine Wohnung an der Richard-Wagner-Straße zurück. Im Wohnzimmer sahen sie eine fremde Person,...

Erste Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr absolvieren Vollausbildung zum Notfallsanitäter

Am Freitag (15. Januar) haben sie ihre Ernennungsurkunde überreicht bekommen Vier Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Bottrop haben am Freitag, den...

Weitere Informationen zu Corona-Schutzmaßnahmen in Bottrop

Auch in Krankenhäusern beginnen jetzt Impfungen Begleitend zu einem Schreiben von Oberbürgermeister Bernd Tischler zu Impfungen mit Blick auf...

Zusätzliche Kinderkrankentage gelten auch bei geöffneten Kinderbetreuungseinrichtungen

Bundesregierung reagiert auf vermehrte Nachfragen aus der Bevölkerung Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat die Bundesregierung beschlossen, die Kinderkrankentage für...

Schülerinnen und Schüler begleiten 2. bundesweiten Blitzmarathon als Messpaten

Das Polizeipräsidium Recklinghausen beteiligt sich mit über 100 Messstellen am zweiten bundesweiten und siebten landesweiten  24-Stunden-Blitzmarathon am 18. September (06:00 Uhr) bis 19. September 2014 (06:00 Uhr), um Raser auszubremsen. Auch die Kommunen,  die Verkehrswachten und der Kreis Recklinghausen sind bei den   Kontrollen mit im Boot.  Zu hohe Geschwindigkeit führt nach wie vor zu schweren, leider  auch tödlichen Unfällen. So hat es in den ersten sieben Monaten  dieses Jahres im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen bereits  über 1000 Verletzte bei Verkehrsunfällen gegeben.

Polizei

184 waren davon Kinder und Jugendliche, deren Verunglücktenzahlen im Vergleich zum Vorjahr, wie auch die Verunglücktenzahlen insgesamt, angestiegen sind. Deshalb legt die Polizei diesmal ein deutliches Augenmerk auf  die Stellen an denen sich unsere Schülerinnen und Schüler im Vest und  in Bottrop von rasenden Auto- und Motorradfahrern gefährdet fühlen. Unsere Verkehrssicherheitsberater besuchen ausgewählte Schulen im Kreisgebiet und der Stadt Bottrop, um dort die Kinder und Jugendlichen nach ihren Angstpunkten zu befragen. Auch alle anderen  Schülerinnen und Schüler sind natürlich aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen und uns ihre Angstpunkte mitzuteilen. Hierzu haben wir auf unserer Homepage www.polizei.nrw.de/recklinghausen  einen entsprechenden Meldebogen eingestellt.

Die ausgefüllten Meldebögen können per Email oder Fax an die Polizei zur Auswertung übermittelt werden. Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, sich als Messpaten aktiv zu beteiligen. Sie können an einer Messstelle zusammen mit der Polizei die Verkehrsteilnehmer für ihr Verhalten loben oder tadeln. „Es geht uns beim Blitzmarathon nicht darum möglichst viele Verkehrsteilnehmer zu erwischen, sondern die Gefahren von Raserei in  den Köpfen zu verankern. Viele von uns sind in der heutigen Zeit ständig in Eile und haben Termindruck. Doch das Risiko, die fehlende Zeit auf unseren Straßen wieder herausholen zu wollen, kann schnell  lebensgefährlich werden. Wo der Bremsweg bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 50 km/h endet, ist ein Fahrzeug bei einer  Ausgangsgeschwindigkeit von 60 km/h noch etwa 40 km/h schnell. Schon bei diesen vermeintlich geringen Geschwindigkeitsüberschreitungen können die Folgen fatal sein. Deshalb kann ich nur jeden eindringlich  auffordern: Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung! Wenn Sie zu schnell fahren und einen Unfall verursachen, sparen Sie keine  Zeit und haben im schlimmsten Fall auch noch einen Menschen verletzt oder sogar getötet“, so Polizeidirektor Rolf Engler, Direktionsleiter
Verkehr des Polizeipräsidiums Recklinghausen.

Latest Posts

Einbruch

Am Samstag um 11:50 Uhr kehrte ein Ehepaar in seine Wohnung an der Richard-Wagner-Straße zurück. Im Wohnzimmer sahen sie eine fremde Person,...

Erste Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr absolvieren Vollausbildung zum Notfallsanitäter

Am Freitag (15. Januar) haben sie ihre Ernennungsurkunde überreicht bekommen Vier Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Bottrop haben am Freitag, den...

Weitere Informationen zu Corona-Schutzmaßnahmen in Bottrop

Auch in Krankenhäusern beginnen jetzt Impfungen Begleitend zu einem Schreiben von Oberbürgermeister Bernd Tischler zu Impfungen mit Blick auf...

Zusätzliche Kinderkrankentage gelten auch bei geöffneten Kinderbetreuungseinrichtungen

Bundesregierung reagiert auf vermehrte Nachfragen aus der Bevölkerung Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat die Bundesregierung beschlossen, die Kinderkrankentage für...