3.9 C
Bottrop
Samstag, Februar 27, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Neue Parkregelungen rund um die vor der Eröffnung stehende Hochschule

Um die Möglichkeiten der Bewohner des Umfeldes der neuen Hochschule Ruhr West zur Nutzung freier Auto-Stellplätzen zu erhöhen, werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung ab Freitag (19. September) auf einigen Straßen in Teilbereichen für den Zeitraum „montags bis freitags 8 – 22 Uhr“ Kurzzeitparkplätze mit einer Maximalparkzeit von zwei Stunden und einer Bewohnerparkregelung eingerichtet.

Betroffen sind die Straßen Am Eickholtshof und An der Berufsschule sowie die Blücher-, die Bülow-, die Germaniastraße von Gladbecker Straße bis Scharnhölzstraße, die Gladbecker Straße von Lützowstraße bis Eichenstraße, der Hans-Sachs-Platz, die Hans-Sachs-Straße von Lützowstraße bis Eichenstraße, die Otto-Krawehl-Straße und die Pestalozzistraße von Gladbecker Straße bis Rheinstahlstraße.

Die auf diesen Straßen ausgeschilderten Stellplätze dürfen von allen Verkehrsteilnehmern unter Auslegung einer Parkscheibe bis zu zwei Stunden genutzt werden. Bewohner mit einem entsprechenden Parkausweis sind von der Auslegung des Parkausweises befreit und nicht an die Maximalparkzeit gebunden.

Die Bewohnerparkausweise können ab sofort im Bürgerbüro beantragt werden. Um den Bewohnern einen ausreichenden Zeitraum für die Beantragung der Parkausweise einzuräumen, wird die Ahndung in diesem Bereich erst nach dem 29. September erfolgen.
Die Jahresgebühr beträgt 25 Euro, bei einer Beantragung für zwei Jahre 45 Euro und für drei Jahre 60 Euro.

Das städtische Straßenverkehrsamt wird die Akzeptanz dieser neuen Regelung in den kommenden Wochen und Monaten überwachen und nach Vorliegen von ausreichenden Erfahrungen bei Bedarf noch Beschilderungsanpassungen veranlassen. Für Fragen und Anregungen stehen die Amtsmitarbeiter allen betroffenen Bürgern zur Verfügung.

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...