23.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...
15,745FansGefällt mir

News

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Neue Parkregelungen rund um die vor der Eröffnung stehende Hochschule

Um die Möglichkeiten der Bewohner des Umfeldes der neuen Hochschule Ruhr West zur Nutzung freier Auto-Stellplätzen zu erhöhen, werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung ab Freitag (19. September) auf einigen Straßen in Teilbereichen für den Zeitraum „montags bis freitags 8 – 22 Uhr“ Kurzzeitparkplätze mit einer Maximalparkzeit von zwei Stunden und einer Bewohnerparkregelung eingerichtet.

Betroffen sind die Straßen Am Eickholtshof und An der Berufsschule sowie die Blücher-, die Bülow-, die Germaniastraße von Gladbecker Straße bis Scharnhölzstraße, die Gladbecker Straße von Lützowstraße bis Eichenstraße, der Hans-Sachs-Platz, die Hans-Sachs-Straße von Lützowstraße bis Eichenstraße, die Otto-Krawehl-Straße und die Pestalozzistraße von Gladbecker Straße bis Rheinstahlstraße.

Die auf diesen Straßen ausgeschilderten Stellplätze dürfen von allen Verkehrsteilnehmern unter Auslegung einer Parkscheibe bis zu zwei Stunden genutzt werden. Bewohner mit einem entsprechenden Parkausweis sind von der Auslegung des Parkausweises befreit und nicht an die Maximalparkzeit gebunden.

Die Bewohnerparkausweise können ab sofort im Bürgerbüro beantragt werden. Um den Bewohnern einen ausreichenden Zeitraum für die Beantragung der Parkausweise einzuräumen, wird die Ahndung in diesem Bereich erst nach dem 29. September erfolgen.
Die Jahresgebühr beträgt 25 Euro, bei einer Beantragung für zwei Jahre 45 Euro und für drei Jahre 60 Euro.

Das städtische Straßenverkehrsamt wird die Akzeptanz dieser neuen Regelung in den kommenden Wochen und Monaten überwachen und nach Vorliegen von ausreichenden Erfahrungen bei Bedarf noch Beschilderungsanpassungen veranlassen. Für Fragen und Anregungen stehen die Amtsmitarbeiter allen betroffenen Bürgern zur Verfügung.

Latest Posts

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...