23.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Schillergrundschule im neuen Gewand

Vor den Sommerferien war die Schillergrundschule noch in einem grauen, unansehnlichen Gebäude untergebracht. Nun erstrahlt die Schule in einer besonderen, farbkräftigen Gestaltung. Denn ein mehrjähriges Projekt der Schule mit der Kulturwerkstatt Bottrop hat heute (16. September) seinen Abschluss gefunden. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler präsentierten zusammen mit Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff und Projekt-Verasntwortlichen ihre neue Schule, die sich wirklich sehen lassen kann.

Über vier Jahre ist es her, dass die Schillergrundschule mit der Kulturwerkstatt über eine Verschönerung des Gebäudes ins Gespräch kam. Die Kulturwerkstatt brachte schließlich den renommierten Dortmunder Künstler Robert Kaller mit, der sich unter anderem mit der Gestaltung von Schulgebäuden einen Namen gemacht hat.

So wurde ein Ideen- und Entwurfsprojekt mit den Schülern der Schillergrundschule durchgeführt. Es entstanden zahlreiche farbige Skizzen, wie sich die Kinder ihre Schule wünschten. Die Kinder hatten überlegt, dass die Wände verschiedene Farben brauchen – denn nur so ist die Vielfältigkeit der schulischen Arbeit und die Vielseitigkeit der Schüler darstellbar.

Der städtische Fachbereich Immobilienwirtschaft unterstützte das ungewöhnliche Projekt und übernahm zunächst alle vorbereitenden Arbeiten an der Fassade.

Die Kulturwerkstatt verfügte Anfang des Jahres noch über Fördermittel aus dem EU-Programm „Soziale Stadt“, die finanziell gerade für die Gestaltung der Rückseite des Hauses ausreichten. Damit konnte die Realisierung gestartet werden. Zunächst haben Kinder der Schillergrundschule unter Anleitung des Künstlers Robert Kaller die wichtigen Eingangsbereiche der Schule mit farbigen Mosaikarbeiten betont. Im Anschluss wurde diese Fassadenseite vom Künstler selbst mit einem lasierenden Farbverlauf von Rot bis Blau angesprüht.

Da für die Gestaltung der Fassadenvorderseite keine weiteren Gelder zur Verfügung standen, wurde das Projekt in einer Sitzung der Bezirksvertretung Mitte erneut vorgestellt. Die Bezirksvertretung hat einstimmig für das Projekt gestimmt, sodass auch die Vorderseite des Schulgebäudes mit gestaltet werden konnte. Die Fassade symbolisiert nun insgesamt mit einem Farbverlauf von Rot nach Gelb einen lebendigen Lernort.

Foto: www.schillerschule-bottrop.de

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Streit endet im Polizeigewahrsam

Am Bottroper ZOB sind am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine Frau und ein Mann in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich...

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...