12.6 C
Bottrop
Montag, Mai 17, 2021

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...
15,737FansGefällt mir

News

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...

Ladung falsch gesichert oder ohne Gurt unterwegs – Polizei zieht nach LKW-Kontrollen Bilanz

Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche an landesweiten LKW-Kontrollen beteiligt. Im Rahmen der Aktionswoche Roadpol "Operation Truck&Bus" wurden in...

Teilsperrung des Fußgängerwegs auf der Hegestraße

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in einem Monat abgeschlossen sein Die Kanalbauarbeiten in der Hegestraße befinden sich zurzeit noch auf...

Bäckerei-Azubis in Bottrop fit für die Abschlussprüfung machen

Sorge wegen ausgefallener Berufsschule | Neue Fördermittel für Prüfungskurse Nachwuchssorgen im Bäckerhandwerk: Auszubildende, die in Bottrop kurz vor ihrer...

Radtour „Bottrop erneuerbar“, Pumpspeicherkraftwerk und Fotoausstellung

Am Montag, dem 29. September, ist das Josef Albers Museum Quadrat um 16.30 Uhr Treffpunkt für die drei Stunden dauernde Radtour „Bottrop erneuerbar“. Entsprechend stehen erneuerbare Energien im Mittelpunkt der geführten Radtour. Ziel ist der Stadtteil Kirchhellen mit seinem hohen Anteil an Wald- und Ackerflächen. Die Tour führt von Windenergie- über Biogas- bis zu Solaranlagen und bietet die Möglichkeit, sich vor Ort zusammen mit dem städtischen Klimaschutzmanager Tilman Christian über die Themen erneuerbare Energien und Klimaschutz auszutauschen. Für die Radtour müssen die eigenen Fahrräder genutzt werden.

Erneuerbare Energien sind auch das Stichwort am Dienstag, dem 30. September, bei zwei Veranstaltungen der Ruhrkohle AG, die allerdings bereits ausgebucht sind . Um 9 und 11 Uhr hat die RAG auf das Bergwerk Prosper-Haniel an die Knappenstraße 30–32 eingeladen. Hintergrund ist hier: Die RAG prüft mit Partnern die Möglichkeit, unter Tage Pumpspeicherkraftwerke einzurichten. Dazu werden ehemals bergmännisch genutzte Schächte zu Hunderte Meter langen Fallrohren, in denen Wasser Turbinen antreibt – eine nachhaltige Nutzung von ehemaliger bergbaulicher Infrastruktur. Das Prinzip zeigt die RAG nun Interessierten auf dem Bergwerk Prosper-Haniel bei den beiden geführten Touren, die auch die einmalige Gelegenheit bieten, mit einem Geländewagen nach unter Tage zu fahren.

Zum Abschluss des Fotowettbewerbs „Zeig Dein Bild vom Klima“ werden die Fotografien der Sieger in einer Ausstellung präsentiert. Unter Führung des Klimaschutzmanagers Tilman Christian wird in dieser Ausstellung zu sehen sein, wie sich Bottroper Bürgerinnen und Bürger des Themas Klimaschutz bildlich angenommen haben. Treffpunkt für die zweistündige Führung ist am 30. September um 18 Uhr der Brunnen vor dem Rathaus. Von dort aus geht es auf den Stadtrundgang durch die Ausstellung in der Innenstadt.

Titelbild: Stadt Bottrop

Latest Posts

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...

Ladung falsch gesichert oder ohne Gurt unterwegs – Polizei zieht nach LKW-Kontrollen Bilanz

Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche an landesweiten LKW-Kontrollen beteiligt. Im Rahmen der Aktionswoche Roadpol "Operation Truck&Bus" wurden in...

Teilsperrung des Fußgängerwegs auf der Hegestraße

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in einem Monat abgeschlossen sein Die Kanalbauarbeiten in der Hegestraße befinden sich zurzeit noch auf...

Bäckerei-Azubis in Bottrop fit für die Abschlussprüfung machen

Sorge wegen ausgefallener Berufsschule | Neue Fördermittel für Prüfungskurse Nachwuchssorgen im Bäckerhandwerk: Auszubildende, die in Bottrop kurz vor ihrer...