4.7 C
Bottrop
Samstag, Januar 22, 2022

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...
15,745FansGefällt mir

News

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...

Seniorennachmittag bietet neben Kaffee und Kuchen Unterhaltung und Informationen

Mehrmals jährlich geht das Sozialamt mit besonderen Veranstaltungen für Senioren in die Ortsteile. In Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden und den Kirchen wird ein buntes Programm angeboten. Ein weiterer Treff ist am Mittwoch, dem 1. Oktober, im AWO-Seniorenzentrum an der Herderstraße 4 im Fuhlenbrock.

Von 15 bis 17 Uhr wird den Gästen bei Kaffee und Kuchen ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Kleinkünstlern präsentiert. Für Kaffee und Kuchen wird ein Kostenbeitrag erhoben, das Unterhaltungsprogramm mit den Künstlern „Gerda & Danny“ ist inklusive. In angenehmer Atmosphäre werden zudem seniorenspezifische Informationen von Fachleuten vermittelt: Benjamin Schreiber von den Malteser-Hilfsdiensten spricht im Fuhlenbrock über das Thema „Testament“. Auf Wunsch kann man sich am Rande der Veranstaltung auch in sozialen Fragen beraten lassen.

Weitere Informationen gibt es im Sozialamt bei Dagmar Spans-Philippi unter der Rufnummer 70-4391

Latest Posts

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...