5.1 C
Bottrop
Samstag, Dezember 4, 2021

„Bottrop im Detail“ und HEZ: Auch zwei Bottroper Projekte standen im Focus

Ministerin Scharrenbach zieht Bilanz der Heimatförderung – OB informiert Zwei Bottroper Projekte haben in der Bilanz von Ministerin Ina...
15,745FansGefällt mir

News

„Bottrop im Detail“ und HEZ: Auch zwei Bottroper Projekte standen im Focus

Ministerin Scharrenbach zieht Bilanz der Heimatförderung – OB informiert Zwei Bottroper Projekte haben in der Bilanz von Ministerin Ina...

Nachhaltigkeitspreis 2021: Bottrop knapp hinter Stuttgart

Zum dritten Mal hat es die Stadt Bottrop in die finale Runde des Nachhaltigkeitspreises geschafft Ein weiteres Mal konnte...

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

Derzeit bekommen wieder vermehrt Menschen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop Anrufe von mutmaßlichen Betrügern. Sie rufen oftmals mit einer örtlichen...

Bottrop-Gutscheine sind wieder erhältlich

Passend zum Weihnachts-Shopping sind die beliebten Gutscheine mit einem exklusiven Online-Verkauf am 6. Dezember zurück Gutschein kaufen und 30...

„Zukunftsthäuser“ und Klimawandel auf der Leinwand

Zwei Veranstaltungen stehen am Mittwoch, dem 1. Oktober, abends auf dem Programm der Auftaktwoche zum Projekt „Klimametropole Ruhr 2022“ in Bottrop: Von 18 bis 21 Uhr macht die InnovationCity-Managementgesellschaft die Besichtigung der „Zukunftshäuser+“ in der InnovationCity Ruhr möglich. Die „Zukunftshäuser“ zeigen als Anschauungsobjekte, wie die Sanierung von Bestandsgebäuden hin zu Plusenergiehäusern funktionieren kann. Interessierte können sich auf einer Besichtigungstour ein Bild von den energetischen Modernisierungsmaßnahmen, der eingesetzten Technologie und der Anwendung in der Praxis machen. Dazu werden das VIVAWEST-Zukunftshaus, das ECB-Zukunftshaus und das RWE-Zukunftshaus mit einem Bus angefahren und die umgesetzten Sanierungsmaßnahmen erläutert. Treffpunkt um 18 Uhr ist das Zentrum für Information und Beratung an der Südring-Center-Promenade 3.

Von 19 bis 21 Uhr zeigen Volkshochschule und Stadtverwaltung im Filmforum an der Blumenstraße 12-14 unter dem Motto „Klimawandel auf der Leinwand“ den Kinostreifen „Chasing Ice“. Die Dokumentation des National-Geographic-Fotografen James Balg ist ein eindrucksvoller Beleg für klimabedingte Veränderungen unseres Planeten. Balgs Zeitrafferaufnahmen zeigen, wie Berge aus Eis, die bereits seit Jahrhunderten existieren, mit wachsendem Tempo verschwinden. Ein Kinobesuch ist nur nach Anmeldung bis zum .. September unter der Rufnummer 70-3749 oder per Mail an tilman.christian@bottrop.de möglich.

Latest Posts

„Bottrop im Detail“ und HEZ: Auch zwei Bottroper Projekte standen im Focus

Ministerin Scharrenbach zieht Bilanz der Heimatförderung – OB informiert Zwei Bottroper Projekte haben in der Bilanz von Ministerin Ina...

Nachhaltigkeitspreis 2021: Bottrop knapp hinter Stuttgart

Zum dritten Mal hat es die Stadt Bottrop in die finale Runde des Nachhaltigkeitspreises geschafft Ein weiteres Mal konnte...

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

Derzeit bekommen wieder vermehrt Menschen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop Anrufe von mutmaßlichen Betrügern. Sie rufen oftmals mit einer örtlichen...

Bottrop-Gutscheine sind wieder erhältlich

Passend zum Weihnachts-Shopping sind die beliebten Gutscheine mit einem exklusiven Online-Verkauf am 6. Dezember zurück Gutschein kaufen und 30...