17.7 C
Bottrop
Dienstag, September 28, 2021

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...
15,745FansGefällt mir

News

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...

Zum Weltspartag 7.500 Euro an 15 Bottroper Vereine und Organisationen

Mit mehr als einer halben Million Euro fördert die Sparkasse jährlich gemeinnützige Bottroper Vereine und Einrichtungen. Ehrenamtlich tätige Mitarbeiter der Sparkasse freuen sich nun über je 500 Euro für „ihren Verein“ anlässlich des diesjährigen Weltspartags am 30. Oktober.

„Die lange Tradition des Ehrenamtes unterstreicht dessen Bedeutung. Nur durch die vielen Freiwilligen ist es möglich, ein breites Spektrum an Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten aufrecht zu halten“, ist sich Thomas Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, sicher. Um diese Tätigkeit besonders zu würdigen, hat die Sparkasse 7.500 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen gemeinnützige Bottroper Vereine und Organisationen gefördert werden, in denen Sparkassen-Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind.

 Fünfzehn Kollegen freuen sich nun über die Finanzspritze aus dem Zweckertrag der Sparlotterie, die Thomas Schmidt anlässlich des diesjährigen Weltspartags in der Kassenhalle der Hauptstelle übergab. Philipp Althoff, Christina Baumgarten, Markus Becker, Jacqueline Burzynski, Thomas Becker, Sven Hegmann, Gudrun Höpfner, Martin Kobler, Birgit Kühn, Petra Nowara, Bodo Reißig, Benedikt Schild, Nicolai Stappert-Schröer, Norman Wölk und Veronika Zimmermann nahmen die Zuwendung am Mittwoch in der Sparkasse für die einzelnen Vereine entgegen.

„Ich habe die 500 Euro für die Notfallseelsorge der ev. Kirchengemeinde Fuhlenbrock beantragt und bin froh, dass wir damit wieder vielen Menschen in Not zur Seite stehen können“, freut sich Birgit Kühn über ihren Anteil. So ähnlich sieht es auch Nicolai Stappert-Schröer, der die 500 Euro für das Deutsche Rote Kreuz in Kirchhellen entgegennahm: „Es gibt so viele Aktivitäten zu finanzieren. Wir freuen uns über jede Hilfe.“

 Wie in jedem Jahr wartet auf die Kinder, die am Weltspartag ihre Spardose leeren lassen, auch diesmal etwas Besonderes. Alle fleißigen Sparer können an einer Verlosung von je zwei Eintrittskarten für das Musical Hänsel und Gretel teilnehmen. Insgesamt verlost die Sparkasse 100 Eintrittskarten.

Latest Posts

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...