4.2 C
Bottrop
Freitag, Januar 22, 2021

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...
15,571FansGefällt mir

News

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...

Unbekannte Substanz an einer Rohrtrasse

Im Bereich einer Rohrtrasse an der Industriestr. wurde durch einen Bürger eine unbekannte Substanz in einem offenen Fass gemeldet. Der Stoff war...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 25. bis zum 31. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 25. bis zum 31. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Teilsperrung des Bernhard-Jäger-Wegs ab 25. Januar

Aufgrund von Sanierungsarbeiten der Straßenführung wird der Bernhard-Jäger-Weg ab Montag, 25. Januar, zwischen der Lindhorststraße und der Unterführung der Autobahn A2 komplett...

Der „Beat is back“

Nur noch wenige Tage – am 15. November ist es soweit: Der Konzertabend „BEAT IS BACK 2014“ mit sechs Bands, die die Musik und vielleicht auch ein wenig das Lebensgefühl der 1960er- und 1970er-Jahre aufleben lassen, geht über die Bühne.
Seit Monaten ist das „Beat-Revival“ im Saalbau mit fast 1.300 Plätzen restlos ausverkauft und viele Fans mussten vertröstet werden.

Zwei Zugaben sind aber bereits sicher. Am Tag danach – Sonntag, dem 16. November – werden Musiker von „BEAT IS BACK“ in gemischten Formationen ab 18 Uhr im „Passmanns“ jammen. Der Eintritt ist frei, zur Kostenabdeckung wird ein Sparschwein aufgestellt.

Desweiteren hatten sich alle Bands wegen des Riesenerfolges und der starken Nachfrage zu einer Wiederholung des Festivals entschieden. „BEAT IS BACK 2015“ findet am Samstag, dem 28. Februar, mit dem gleichen Konzept statt: Wie im November 2014 öffnen sich die Türen des Saalbaus um 17.45 für die Zuhörer. Nur wenige Minuten danach beginnt die „JP Sessionband“ um Jürgen Pluta mit ihrem Auftritt, an dem auch Musiker mitwirken, die nicht in einer der danach auftretenden fünf Bands mitspielen.
Ab 19 Uhr geht es dann Schlag auf Schlag. Zu jeder vollen Stunde eine andere Band in der Reihenfolge: „Motown Project“, „Lazy Bones“, „Rickets“, „Dirty Tigers“ und zum Abschluss die „Pluta Connexion“. Für diese Veranstaltung sind noch Karten im „Musikforum Bottrop“ erhältlich.

Foto: Stadt Bottrop

Latest Posts

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...

Unbekannte Substanz an einer Rohrtrasse

Im Bereich einer Rohrtrasse an der Industriestr. wurde durch einen Bürger eine unbekannte Substanz in einem offenen Fass gemeldet. Der Stoff war...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 25. bis zum 31. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 25. bis zum 31. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Teilsperrung des Bernhard-Jäger-Wegs ab 25. Januar

Aufgrund von Sanierungsarbeiten der Straßenführung wird der Bernhard-Jäger-Weg ab Montag, 25. Januar, zwischen der Lindhorststraße und der Unterführung der Autobahn A2 komplett...