5.8 C
Bottrop
Freitag, Februar 26, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Glanzlichter der Adventszeit

In den Bottroper Kindergärten, Kindertagesstätten, Grundschulen und beim Kinderschutzbund wird in diesen Tagen fleißig gewerkelt. Einzigartiger Weihnachtsbaumschmuck soll ab dem 27. November die rund 100 Tannenbäume der Bottroper Innenstadt zieren.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und die Sparkasse haben in einer Gemeinschaftsaktion ein großes Projekt auf die Beine gestellt. Mehr als 1.100 Kinder werden am Donnerstag, 27. November, rund 100 Tannenbäume in der Bottroper Innenstadt schmücken. Anschließend folgt ein Fotoshooting, denn ab dem 1. Dezember werden alle Bäume auf der Homepage der Sparkasse präsentiert. Dort ist dann jeder Bottroper aufgerufen, für seinen Lieblingsbaum zu stimmen. Die fünf Gruppen, deren Schmuckstücke am 15. Dezember die meisten Klicks auf sich vereinigen können, erhalten je 500 Euro für ihren Förderverein. Damit können dann z. B. wieder neue Bücher angeschafft oder der Spielplatz in Stand gehalten werden.

Frank Pinnow, Pressesprecher der Sparkasse, besuchte im Vorfeld den Kinderschutzbund, der mit 20 Kindern am Donnerstag dabei sein wird und bewunderte die geübten Scherenschnitte der Kinder. Christine Jatzek, pädagogische Leiterin beim Kinderschutzbund ist sich ganz sicher: „In diesem Jahr werden die Tannenbäume ganz besonders schön.“ Ute Schimmang, Projektleiterin für Innenstadt und Handel beim Amt für Wirtschaftsförderung freut sich besonders darüber, „dass so viele unserer Händler in der Innenstadt die Kinder nach getaner Arbeit zum aufwärmen und verwöhnen in ihre Geschäfte eingeladen haben.“ Auch die Polizei ist mit von der Partie und sichert die kleineren Straßen entsprechend ab.

„Hand in Hand lässt sich eben viel erreichen“, lobt Frank Pinnow. Wer Zeit und Lust hat, kann sich ab dem 27. November die Kunstwerke in der Innenstadt ansehen und ab dem 1. Dezember unter www.sparkasse-bottrop.de für seinen Lieblingsbaum abstimmen.

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...