2.4 C
Bottrop
Freitag, März 5, 2021

Impfung mit AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Die Ständige Impfkommission empfiehlt den AstraZeneca-Impfstoff jetzt auch für Menschen über 65 Jahren. Das teilte das Robert Koch-Institut am Donnerstag mit.
15,571FansGefällt mir

News

Impfung mit AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Die Ständige Impfkommission empfiehlt den AstraZeneca-Impfstoff jetzt auch für Menschen über 65 Jahren. Das teilte das Robert Koch-Institut am Donnerstag mit.

Veröffentlichung des Kriminalitätsberichts 2020

Am kommenden Montag, den 8. März 2021, veröffentlicht das Polizeipräsidium Recklinghausen den Kriminalitätsbericht 2020. Neben einer Presseveröffentlichung steht Ihnen der Bericht dann...

Der Wunschzauberer

Aus Bottrop. Für Bottrop. In Bottrop. Das ist das Motto des Wunschzauberers. Mit Spenden, Mitgliedsbeiträgen und ehrenamtlicher Arbeit engagieren...

Einbruch und Diebstahl

Auf der Gladbecker Straße wurde in eine Fleischerei eingebrochen und Bargeld gestohlen. Die unbekannten Täter betraten zwischen Dienstagabend und dem frühen Mittwochmorgen...

Neue Ausstellung zeigt „Menschenbilder“

Jeder Mensch trägt einen Zauber in seinem Gesicht. Die Bottroper Fotografin Angelika Schilling fängt diesen Zauber ein und hält ihn fest. Ihre „Menschenbilder“ sind eindringliche Beobachtungen vom Menschsein und zeigen, wie abwechslungsreich sich die Künstlerin inhaltlich und stilistisch mit dem Thema Portraitfotografie auseinandersetzt.

Ihre Farbfotografien von Rothaarigen zeugen vom Facettenreichtum dieser (Haar-) Farbe und brechen mit Vorurteilen. In schlichtem Schwarz/Weiß gehalten zeigt Schilling „Die Schönheit des Alters“ – Gesichter, die Geschichten vom Leben erzählen. Der Verzicht auf Posen und Kostümierung oder künstliches Licht verstärkt die Wirkung der Gesichter und der Körperhaltungen der Abgebildeten.

Angelika Schilling bemüht sich, schnell und unkompliziert zu arbeiten: ihre Protagonisten spricht sie meist direkt an. Für manche Szenarien muss sie aber auch ins Geschehen eintauchen, unsichtbar werden, Situationen vorausahnen, um ein besonderes Bild machen zu können. Ihre Portraits von Obdachlosen zeigen Junge, Alte, Schwarze, Weiße, Männer und Frauen: Authentisch, markant, unsentimental.

Angelika Schillings Fotografien berühren – den, der von ihr fotografiert wurde, wie auch den Betrachter der Bilder. In einer Zeit, in der die mediale Bilderflut die Menschen blind zu machen droht, öffnet die Bottroper Künstlerin dem Betrachter die Augen für das Wesentliche: den Mitmenschen.

Latest Posts

Impfung mit AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Die Ständige Impfkommission empfiehlt den AstraZeneca-Impfstoff jetzt auch für Menschen über 65 Jahren. Das teilte das Robert Koch-Institut am Donnerstag mit.

Veröffentlichung des Kriminalitätsberichts 2020

Am kommenden Montag, den 8. März 2021, veröffentlicht das Polizeipräsidium Recklinghausen den Kriminalitätsbericht 2020. Neben einer Presseveröffentlichung steht Ihnen der Bericht dann...

Der Wunschzauberer

Aus Bottrop. Für Bottrop. In Bottrop. Das ist das Motto des Wunschzauberers. Mit Spenden, Mitgliedsbeiträgen und ehrenamtlicher Arbeit engagieren...

Einbruch und Diebstahl

Auf der Gladbecker Straße wurde in eine Fleischerei eingebrochen und Bargeld gestohlen. Die unbekannten Täter betraten zwischen Dienstagabend und dem frühen Mittwochmorgen...