Die neue Hütte steht

Über ein neues Gartenhäuschen sowie sechs Stühle und einen großen Sonnenschirm für den Außenbereich dürfen sich nun die Verantwortlichen des stationären Hospizes an der Osterfelder Straße freuen. Möglich gemacht hat dies die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Hospizes, Marianne Serra, die hauptberuflich für die ELE tätig ist und somit in den Genuss einer ganz besonderen Unterstützung und Förderung ihres Arbeitgebers kam.

Die ELE unterstützt Projekte ihrer Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. „Da ich die Arbeit im Hospiz sehr schätze und mit eigenen Augen sehe, wie wichtig das Hospiz für die Gäste sowie die Angehörigen ist, freue ich mich umso mehr, dass die ELE hier durch die Bereitstellung der Materialien unterstützend tätig geworden ist“, freut sich Marianne Serra. Auch Hospizleiter Christoph Voegelin, dessen Sohn Nik ebenfalls in ehrenamtlicher Tätigkeit das neue Gartenhäuschen aufgebaut hat, ist begeistert von dem neuen Holzhaus. „Wir haben es schon in Benutzung und lagern hier alles, was rund um die Gartenarbeit benötigt wird bzw. der Terrassenausstattung dient“, so Voegelin.

Hospiz 1

Tagged in:,
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.