5.9 C
Bottrop
Freitag, Januar 22, 2021

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...
15,571FansGefällt mir

News

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...

Hotline für Impfzentrum ab 1. Februar aktiv

In Abstimmung mit dem Krisenstab hat die Stadtverwaltung eine spezielle Hotline rund um das Impfzentrum am Südring 79 eingerichtet. Ab Montag, 1....

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...

Unbekannte Substanz an einer Rohrtrasse

Im Bereich einer Rohrtrasse an der Industriestr. wurde durch einen Bürger eine unbekannte Substanz in einem offenen Fass gemeldet. Der Stoff war...

„…denn der Kunde ist Königin!“

Der Kartenvorverkauf zu einer speziellen Kabarett-Veranstaltung am Sonntag, dem 8. März 2015, hat begonnen! Sabine Henke und Mechthild Ludwig sind an diesem Tag mit ihrem Programm „…denn der Kunde ist Königin!“ in der Aula des Josef-Albers-Gymnasiums zu erleben. Vorstellungsbeginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Theaterkasse der Stadt Bottrop im Kulturzentrum August Everding, Zimmer 1.07, Blumenstraße 12-14. Die Eintrittskarte kostet bei freier Platzwahi 13,50 Euro.

Die beiden Kabarettistinnen Sabine Henke und Mechthild Ludwig schlüpfen zum Internationalen Frauentag in die Rollen von zwei schrägen Frauentypen: Frieda Finkeldei und Isolde Schabratzki.

Die spannende Paarung aus Ruhrgebietsschnauze und diplomatischer Zurückhaltung, aus trockenen Pointen und naivem Hausfrauencharme gelingt den beiden dynamischen Kabarettfrauen dabei perfekt. In ihrem Programm „…denn der Kunde ist Königin!“ werden die beiden unbeabsichtigt über Nacht in einem Kaufhaus eingeschlossen. In der beschaulichen Atmosphäre einer Umkleidekabine treffen die beiden verhinderten Einkäuferinnen aufeinander und durchleben Langeweile und Lebenslust, Übermut und Verzagen und schließlich: die Befreiung. Am Ende steht die Erkenntnis: Königin im eigenen Leben zu sein, ist gar nicht so schwer – Frau muss es nur wollen!

Das Team der städtischen Gleichstellungsstelle feiert mit der Kabarett-Veranstaltung auch im kommenden Jahr in Zusammenarbeit mit dem „FrauenForum Bottrop“ den Internationalen Frauentag am 8. März.

Noch zwei Hinweise: An diesem Abend werden keine Speisen, sondern nur Getränke angeboten. Es gibt keine Abendkasse, die Eintrittskarten müssen also vorab gekauft werden.

Latest Posts

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...

Hotline für Impfzentrum ab 1. Februar aktiv

In Abstimmung mit dem Krisenstab hat die Stadtverwaltung eine spezielle Hotline rund um das Impfzentrum am Südring 79 eingerichtet. Ab Montag, 1....

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...

Unbekannte Substanz an einer Rohrtrasse

Im Bereich einer Rohrtrasse an der Industriestr. wurde durch einen Bürger eine unbekannte Substanz in einem offenen Fass gemeldet. Der Stoff war...