12.8 C
Bottrop
Mittwoch, Oktober 28, 2020

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...
15,571FansGefällt mir

News

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...

Am Wochenende herrscht auf allen Friedhöfen Maskenpflicht

Aufgrund von Allerheiligen und einem zu erwartenden erhöhten Personenaufkommen, hat die Stadtverwaltung heute (28. Oktober) beschlossen, dass an diesem Wochenende eine allgemeine...

Banner soll Bewusstsein für Fahrradstraße schärfen

Auf der Gustav-Ohm-Straße sollen so Verstöße vermieden werden Das Teilstück der Gustav-Ohm-Straße zwischen der Hans-Böckler-Straße und Am Lamperfeld ist...

Wie damals beim Abschlussball

Im Tanzen können Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen ein wenig Leichtigkeit erfahren. Auch deshalb bietet die Tanzschule Frank ab Freitag, dem 9. Januar 2015, einen zweiten Tanzkurs für Menschen mit Demenz an. Neben den Bewohnern aus dem KWA Stift Urbana sind alle betroffenen Senioren, die früher gerne das Tanzbein
geschwungen haben, herzlich eingeladen, an dem Kurs teilzunehmen.

Denn die Atmosphäre in einer Tanzschule hat etwas Besonderes. Das sieht man in den Gesichtern und Bewegungen der Menschen, die sich zu so einem besonderen Tanzkurs angemeldet haben. Die Erinnerungen an schöne Momente werden wach: erste Begegnungen beim Tanzcafé, sich im Walzer wiegen, die Leichtigkeit der Jugend fühlen.

Die Schäfer-Ludwig-Stiftung, die sich für Menschen mit Demenz in Bottrop engagiert, übernimmt dabei die Kosten. Die Organisatoren sind bemüht, den Tanzkurs zu einem
regelmäßigen Angebot in Bottrop werden zu lassen.

Interessierte melden sich bei der Tanzschule Frank, Hans-Sachs-Straße 15, Tel: 2 16 18, oder der Demenzberatung im städtischen Gesundheitsamt bei Barbara Josfeld, Tel: 70-3562, an.

Latest Posts

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...

Am Wochenende herrscht auf allen Friedhöfen Maskenpflicht

Aufgrund von Allerheiligen und einem zu erwartenden erhöhten Personenaufkommen, hat die Stadtverwaltung heute (28. Oktober) beschlossen, dass an diesem Wochenende eine allgemeine...

Banner soll Bewusstsein für Fahrradstraße schärfen

Auf der Gustav-Ohm-Straße sollen so Verstöße vermieden werden Das Teilstück der Gustav-Ohm-Straße zwischen der Hans-Böckler-Straße und Am Lamperfeld ist...