7.5 C
Bottrop
Mittwoch, März 3, 2021

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...
15,571FansGefällt mir

News

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...

VC holt den Cup

VC 90 II – TC Gelsenkirchen II = 3:0 (25:20; 25:19; 25:18)
War man im Meisterschaftsspiel vor 3 Wochen noch mit 0:3 unterlegen, so zeigte die „Zweite“ des VC 90 im Endspiel um den Kreispokal ein ganz anderes Gesicht. Von Beginn an lag das Team, um Laura Grötschel, in Führung. Gute Aufschläge, vor allem von Friederike Lewfarth, ließen den Vorsprung schnell auf 6 Punkte wachsen, der mit einer fast fehlerfreien Abwehrleistung bis zum 25:20 Satzgewinn, gehalten werden konnte.
Eine mentale Auszeit Anfang des zweiten Satzes hatte zur Folge, dass die Gegnerinnen einen Vorsprung von 8 Punkten herausspielten. Wieder war es eine Aufschlagserie, diesmal von Luisa Rüter, die die Mannschaft heranbrachte. Beim Spielstand von 16:16 war dann die Gegewehr der Gegnerinnen gebrochen. Gute Angriffe über die Mitte, iniziert von Anka Wesche und Marnie Noska bedeuteten letzlich den 25:19 Satzgewinn und die 2:0 Führung.
Im dritten Satz hatte der Tabellenfünfte der BeL den Bottroprinnen nichts mehr entgegenzusetzen. Immer wieder waren es Laura Grötschel , Maike Rietfort und auch Doreen Kobus aus der Dritten, die mit ihren Abwehr- und Angriffaktionen jede Gegenwehr der Gelsenkirchenerinnen im Keim erstickten.
Der 25:18 Satzerfolg bedeutete letzendlich den verdienten 3:0 Sieg im Kreispokalendspiel. Mit diesem Titel hat sich das Team von Trainer Peter Wolff für die 1. Runde des Bezirkspokal qualifiziert, in der es am 08.02.15 in Olfen gegen den Ligakonkurrenten aus Olfen geht. Bei einem möglichen Sieg hat man es dann allerdings mit dem Tabellenersten aus der Regionalliga dem TV Gladbeck II oder dem Oberligisten und letztjährigen Bezirkpokalgewinner SV Blau Weiß Aasee zu tun.
Es spielten: Laura Grötschel, Friederike Lefarth, Doreen Kobus, Marnie Noska, Maike und Linda Rietfort, Luisa Rüter und Anka Wesche.
 
VORBERICHTE
 
 
Damen 1 empfängt den Tabellenletzten ATV Haltern
An diesem Samstag, den 17.01.2015, erwarten die Damen 1 des VC Bottrop 90 den ATV Haltern.
Um 16 Uhr beginnt das Spiel gegen den momentanen Tabellenletzten in der heimischen Dieter-Renz-Halle.
Mit guten Erinnerungen an das Hinspiel, welches 0:3 gewonnen wurde, treten die Bottroperinnen mit einem vollzähligen Kader an.

Im vergangenen Spiel gegen den SC grün-weiß Paderborn mangelte es auf Bottroper Seite an Disziplin und Konzentration, weswegen die spielerischen Fähigkeiten nicht kontinuierlich abgerufen werden konnten. Die Partie ging 3:1 für Paderborn aus.
An diesen Punkten wird das bottroper Team in dieser Trainingswoche hart arbeiten, um am Samstag mit einem Sieg hoffentlich den achten Tabellenplatz zu verlassen.

Wir laden Sie herzlich ein vorbeizukommen, um die Damen des VC Bottrop 90 zu unterstützen.
Im Anschluss spielen unsere bisher ungeschlagenen Herren 1 gegen TG Z.R.E. Schwelm. Auch hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

 
 
Damen 3: Nachholspiel in Gelsenkirchen
Unsere dritte Damenmannschaft bestreitet am Wochenende auswärts das Nachholspiel gegen den Post SV Buer. Gegen den derzeitigen Tabellensiebten wollen die Bottroperinnen unbedingt gewinnen, um ihren Platz im Tabellenmittelfeld zu festigen. Anpfiff ist am 18.01.2015 um 11Uhr in Gelsenkirchen (Annette-von-Droste-Hülshoff, Goldbergstr. 93, 45894 Gelsenkirchen)
 
Damen 4: Spielpraxis sammeln gegen TSG Kirchhellen
Die vierte Damenmannschaft tritt am Sonntag 18.01.2015 gegen den derzeitigen Tabellenzweiten TSG Kirchhellen an. Die Mannschaft aus Kirchhellen hat bislang nur ein Spiel verloren, weshalb die Bottroperinnen als Außenseiter in die Partie gehen. Dennoch wollen die Mädels sich gut verkaufen und weiter Spielpraxis sammeln.
Spielbeginn ist um 10Uhr in der Dreifachhalle Loewenfeldstraße 33, 46244 Bottrop
 
 
Herren 1: Verbandsliga-Tabellenführer aus Bottrop empfängt Tabellendritten.
Am kommenden Samstag ist die TG Rote Erde Schwelm zu Gast in der Bottroper Dieter-Renz-Halle. Nach der Niederlage am letzten Spieltag gegen den bis dahin Tabellenletzten SVE Bochum-Grumme kann von den Schwelmern alles erwartet werden, von wenig Gegenwehr bis zu einem harten Kampf um die drei Punkte des Spiels.
Für die Bottroper zählt weiter nur ein Sieg, besonders gegen die direkten Verfolger, wenngleich 10 Punkte Vorsprung auf den Zweiten VfL Telstar Bochum und 11 Punkte auf Schwelm bestehen. „Erfolgreich sein und möglichst attraktiven Volleyball wollen wir den Zuschauern zeigen“, gibt Spielertrainer Daniel Lemanski wieder einmal die Strategie vor, „wobei der Sieg das Einzige ist, was am Ende zählt.“
Bleiben die Bottroper weiter in der Erfolgsspur, ist der Aufstieg in die Volleyball-Oberliga sicher.
Acht Spieltage verbleiben in der Rückrunde, mit fünf Siegen ohne Punktverlust macht das Team um Kapitän Tim Piechowiak den direkten Durchmarsch durch die Verbandsliga, unter Umständen schon vorzeitig klar.
Spielbeginn gegen TG RE Schwelm ist am kommenden Samstag um 19:00 Uhr, im Anschluß an das Damen-Oberligaspiel
 
Text: Kathrin Reichstein / VC 90

Latest Posts

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...