13.4 C
Bottrop
Freitag, September 17, 2021

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...
15,745FansGefällt mir

News

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...

Herren müssen auswärts ran

Herren 1: VC90-Verbandsligaherren treffen auswärts auf TuS Meinerzhagen

Nach der unnötigen Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen Schwelm führen die Bottroper weiterhin die Tabelle an, mit 8 Punkten Vorsprung auf die Plätze zwei und drei.
Diesen Vorsprung mit einem Sieg gegen Meinerzhagen zu halten, ist das erklärte Kurzzeitziel. Spielertrainer Daniel Lemanski muss dabei auf Stammmittelblock Steffen Wimmer verzichten, der zuletzt erkrankte Tom Florian wird ihn ersetzen. Nach langer Verletzungspause steht auch Robert Sikora voraussichtlich erstmalig zur Verfügung.
Die Vorbereitung hat die Mannschaft genutzt, sich wieder auf wichtige spielerische Tugenden zu besinnen und emotional auf den Rest der Saison einzustimmen.
„Aufstieg ist das erklärte Ziel, nachdem wir uns bislang als Team wesentlich stärker und erfolgreicher gezeigt haben, als dies vor der Saison abzusehen war“, sagt Daniel Lemanski.
Ein Selbstläufer war es nicht und ist es auch jetzt nicht. Alle wollen den Tabellenführer schlagen und Punkte ergattern. Dass das nicht unmöglich ist, zeigt der vergangene Spieltag. Doch Niederlagen sollen keinesfalls zur Regelmäßigkeit werden, daran arbeitet die Mannschaft konzentriert in der Spielvorbereitung.
Finden Kapitän Piechowiak und seine Jungs planmäßig wieder zu „ihrem Spiel“, sollte dem Saisonziel jedoch nichts entgegen stehen.
Den nächsten Wegpunkt markiert dabei das Spiel gegen Meinerzhagen am Sonntag um 17:00 Uhr.
 

 
Herren 2: Kampf um Platz 3 gegen VC Reken
Im Spiel gegen den punktgleichen VC Reken entscheidet sich, wer Verfolger Nr. 1 der SG Coesfeld und der SG Datteln wird. Im Hinspiel in der Dieter-Renz-Halle erlebte der VC Bottrop 90 II noch eine empfindliche und ernüchternde 1:3-Niederlage. Die Chance zur Revanche bekommt man im nun anstehenden Auswärtsspiel gegen den VC Reken am 24.01.2015.
Das Spiel findet am 24.01.2015 um 15 Uhr in der Turnhalle am Rathaus, Kirchstr. 18, 48734 Reken statt. Der VC Bottrop 90 II hofft auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung in diesem wichtigen Spiel.
 
 
Damen 1: Kampfbereit nach Paderborn
Am kommenden Samstag den 24.01.15 geht es für die erste Damenmannschaft des VC Bottrop 90 nach Paderborn. Dort treffen sie auf SV Blau-Weiß Sande.
Gestärkt durch den Sieg der Vorwoche ist das Ziel der Bottroperinnen einen Auswärtssieg einzufahren. In der Hinrunde hat sich bei dieser Spielbegegnung (3:1 für Sande) in knappen Satzergebnissen gezeigt, dass die Damen mithalten können und die Platzierung in der Tabelle keine Rolle spielt. Mit Kampfgeist und einem konzentrierten Spiel sollen die Gegner aus Paderborn bezwungen werden.
 
 
Damen 2: VC 90 II – DJK Eintracht Datteln
Am Samstag, den 24.01.15 spielt die „Zweite“ um 16:00 Uhr in Gelsenkirchen in der Elisabethstr. 15 gegen den Tabellenzweiten, DJK  Eintracht Datteln.
War man im Hinspiel noch mit 0:3 unterlegen, so will das Team von Peter Wolff sich im Rückspiel rehabilitieren. Ohne Linda Rietfort, Melanie Thümmler und evtl. Annika Wermter, wird das Unterfangen nicht ganz leicht. Aber vielleicht erwischt  die Mannschaft ja so einen lichten Moment wie im Kreispokalendspiel und kann für eine kleine Überraschung sorgen.
 
 
Damen 3: VC Bottrop 90 III – TuS Velen
Am Sonntag, den 25.01.15 muss die dritte Damenmannschaft auswärts gegen den TuS Velen antreten. Der Gegner steht mit bislang nur einem verlorenen Spiel auf dem 2. Tabellenplatz. Trainer Steffen Bertram erwartet ein schweres Spiel, in dem es für die Bottroperinnen schwierig sein wird zu punkten. Nichtsdestotrotz wollen die Mädels alles geben, um den Gegner zu ärgern und vielleicht den einen oder anderen Satz zu gewinnen.
 
 
Damen 4: VC Bottrop 90 IV – VfL Gladbeck II
Am Sonntag, den 25.01.15 tritt die vierte Damenmannschaft gegen den VfL Gladbeck II an. Die Tabellensituation verspricht ein enges Match, da beide Mannschaften bislang zwei Spiele gewinnen konnten und somit Tabellennachbarn sind. Ein Sieg würde gleichzeitig den Sprung auf den vierten Tabellenplatz bedeuten.
 
Text: Kathrin Reichstein / VC 90

Latest Posts

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...