6.7 C
Bottrop
Samstag, Februar 27, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Judoka des JC 66 Bottrop erfolgreich qualifiziert

Zum Beginn des Jahres starteten die Männer der Altersklasse u18 mit der Meisterschaftsserie. Von den 8 Startern des Clubs qualifizierten sich alle für die Bezirkseinzelmeisterschaften in 2 Wochen. Bis 81 Kilogramm zeigte Felix Beckmann eine solide Leistung und wurde verdient Kreismeister. Ebenso erfolgreich starteten Dennis Wahlbring und Raphael Cham, die beide das Finale der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm bestritten. Den Kreismeistertitel dieser Gewichtsklasse ging an Dennis Wahlbring. Bis 50 Kilogramm waren ebenfalls 2 JCler in der Wettkampfliste zu finden. Am Ende des Tages sicherten sich Umar Isaev und Jan Eigenbrodt die Fahrkarten für die Bezirkseinzelmeisterschaften mit jeweils Platz 3. Bei den Frauen dieser Altersklasse sicherte sich Zehra Ürker bis 57 Kilogramm den Kreismeistertitel. Anna Schmidt wurde Vize-Kreismeisterin in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. Nach langer Verletzungspause meldete sich Chantal König (-63 Kg) zurück. Nach anstrengenden Kämpfen konnte auch sie sich für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren.

 Auch die Altersklasse u15 bestritt das erste Kreisturnier diesen Jahres.

Dabei sicherte sich Neuzugang Timo John in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm mit zwei vorzeitig gewonnenen Siegen den ersten Platz. Ebenso gelang Ilyas Vinayev der Sprung ganz oben aufs Treppchen in der Kategorie bis 37 Kilogramm. David Sarholz konnte nach 1 Niederlage und 2 Siegen den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm erkämpfen. Bei den Mädchen der Alterklasse wurden Dana Pomrehn und Ann-Carolin Sudeick Kreissieger. Anna Hinzer und Laura Pomrehn sicherten sich den dritten Platz. In ihrem ersten u15-Jahr erreichte Lynn Eigenbrodt einen beachtlichen fünften Platz. Insgesamt holten die JC 66 Bottroper Judoka am Wochenende 37 Medaillen und belegten mit 77 Punkten bei der Mannschaftswertung den zweiten Platz. Trainer und Betreuer Christoph Paris war mit den gezeigten Leistungen der Jungen Judoka sehr zufrieden.     

Text und Foto: Jürgen Ehlert / JC 66

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...