2.8 C
Bottrop
Freitag, Dezember 2, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

„THE ‚ME‘ IN MOTION“

Im „jungen museum“ am Kulturzentrum August Everding ist vom 26. Februar bis zum 26. März eine neue Ausstellung zu sehen. Der gebürtige Würzburger Dominik Geis zeigt seine Werke unter dem Titel „THE ‚ME‘ IN MOTION“. Die Vernissage beginnt am Donnerstag, dem 26. Februar, um 18 Uhr.

Dominik Geis arbeitet in den Gattungen Video, Malerei und Fotografie. Die Ausstellung präsentiert seinen individuellen, autobiografischen Blick, der durch zum Teil goteske Selbstbildnisse inszeniert und dargestellt wird. In den Fotografien, Installationen und raumgreifenden Videoprojektionen geht er der Frage nach der Wirkung von Selbst- und Fremdbildern nach. Dominik Geis begreift seine Arbeiten als Studien; als einen Versuch der Annäherung an sein Selbst und an die Rollen, die er im großen Daseins-Theater spielt. Er schafft ambivalente Situationen mit unklarem Ausgang, in denen der Mensch als Hauptakteur im Zentrum steht.

Geis wurde 1985 in Würzburg geboren. Von 2007 bis 2011 absolvierte er ein Studium Malerei/Bildhauerei/Interdisziplinäre Arbeit am Bildungsinstitut „fadbk“ in Essen. Nach dem Examen war er Meisterschüler bei Stephan P. Schneider und Michael Seeling. Im Jahr 2010 hat Dominik Geis zusätzlich ein Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Marcel Odenbach aufgenommen.

Führungen in der Ausstellung für Gruppen werden donnerstags ab 18 Uhr nach Voranmeldung angeboten. Führungen für Schulklassen werden montags bis freitags nach Voranmeldung jeweils an den Vormittagen organisiert. Die Kosten betragen jeweils 2,50 Euro pro Person.

Latest Posts