Mit Leidenschaft und Tradition

Früher gab es in Bottrop und Umgebung noch viele Metzgereien, die selbst produzierten. Damals schon setzten die Scharuns auf Qualität statt Masse. Heutzutage müssen viele kleine und mittelständische Metzgerei-Betriebe ihre Filialen wegen zu hohen Produktionskosten und staatlichen Vorgaben schließen. Die Nachfrage aber nach besonders guter Fleischqualität, wie sie im Supermarkt einfach nicht zu bekommen ist, besteht weiter. Nicht nur deshalb ist Qualität noch immer der alles entscheidende Faktor bei der Bottroper Biometzgerei Scharun. Auch andere Werte werden noch mit Leidenschaft gepflegt. Das Authentische und „Echte“, die gute Handwerksqualität und der Wille zur Innovation – das ist den Scharuns auch heute sehr wichtig. Egal ob traditioneller Braten, deftig-würzige Wurstspezialität oder spezielle Gourmet-Delikatesse – hier soll allen etwas geboten werden, die gerne Fleisch essen. Nicht nur ganz eigene Kreationen wie die Currywurst Deluxe mit der hauseigenen Currysauce oder auch das saftige Steak vom Bio Black Angus fallen positiv auf. Auch die Fenchelsalami oder die spanische Chorizo aus der hauseigenen Wurstmanufaktur und überhaupt die zur Zeit sehr im Trend liegenden Dauerwürste im Wurstsortiment machen Lust auf mehr.

Ihre Produkte stellt die Biometzgerei, die vom Genuss-Magazin Feinschmecker zu einer der besten Metzgereien Deutschlands gewählt wurde, noch alle selbst her. Und das mit Leidenschaft, Know How und dem Blick für das Besondere. Nahezu alle Produkte werden jede Woche frisch produziert, viele sogar täglich. Der Markt ist da und frische Produkte sind beliebt. Nicht nur lokal, sondern auch regional konnten sich die Scharuns so einen Namen machen. Ein Grund ist sicher auch das ausgewogene Verhältnis von traditionellen und lieb gewonnenen Produkten, leckeren Speisenangeboten und interessanten Neu-Kreationen. So eine enthüllte Scharun zuletzt mit seinem Meister Burger. Passend zum Burger-Bratereien-Trend entwickelte die Biometzgerei ein Burger Patty, dessen Duft auf dem Grill einem buchstäblich das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Kein Wunder: Das butterweich schmeckende Beefsteak des Burger Pattys ist nämlich aus bestem Fleisch vom Black Angus Bio-Weiderind. Der neue Burger kommt gut an. Nach einem erfolgreichen Start auf dem Bottroper Weihnachtsmarkt werden Meister Burger und Co. mittlerweile auch von Partnern wie der Rathausschänke angeboten. Denn mit Essen kennen die Scharuns sich aus. In Sachen Catering stehen sie anderen in nichts nach. Alles fing mit der Verköstigung auf den Fahrfesten an, gefolgt vom jahrelangen Catering für die Stadt Bottrop. Die Liebe zum Kochen, Essen und freundlichem Service führte schließlich zu einem eigenen Stand auf den Gourmetmeilen der Umgebung wie z.B. „Schermbeck genießen“ oder zuletzt die „Gourmetmeile Metropole Ruhr“ auf Zeche Zollverein. Mittlerweile kocht Scharun schon seit 10 Jahren Leckeres mit eigenem Fleisch und frischen Waren aus der Region auf den hiesigen Gourmetfesten. Neben dem öffentlichen, privaten oder Firmen-Catering planen die Gourmet-Profis für 2015 übrigens schon ihren nächsten Coup: Die Einführung eines besonderen Lieferservices. Eins darf verraten werden: Ein leerer Kühlschrank gehört damit der Vergangenheit an!

Warum die Scharuns hier gerne leben und arbeiten? „Weil hier ehrliche Seelen wohnen!“, antwortet Ulrich Scharun und erzählt begeistert von den vielen treuen Stammkunden, die von hier oder aus der näheren Umgebung kommen. Man habe sich mit der Bio-Zertifizierung vor fast 15 Jahren nicht alle alten erhalten, dafür aber viele neue Freunde gewinnen können. Bottrop ist schließlich eine gastfreundliche Stadt. Es kommen regelmäßig viele Kunden von außerhalb gerne und öfters zu Besuch. Echte Fans sind die Scharuns übrigens auch von den Wochenmärkten. Die Menschen dort legen Wert auf frische und qualitativ hochwertige Ware. Ein Abstecher bei Scharuns Metzgerei-Filiale auf der Poststraße liegt hier praktisch auf dem Weg. Und die vielen Leckereien in der Theke und wechselnden Angebote erleichtern die Entscheidung einmal mehr.

Ganze Familien sind mit der seit über 100 Jahren bestehenden Metzgerei schon groß geworden und so ist es kein Wunder, wenn vom Kind bis zur älteren Dame sich schon einmal mehrere Generationen gleichzeitig im Ladenlokal von Scharun treffen. Vor allem die, die Wert auf einen bewussten Fleischgenuss legen, kommen bei Scharun voll und ganz auf Ihre Kosten. Täglich erfüllt das Scharun-Team die unterschiedlichsten Kunden-Wünsche und beantwortet dazu wichtige Fragen zur Qualität und Herkunft der angebotenen Waren. Denn Sicherheit beim Fleischkonsum bleibt wichtig. Gerade bei Geflügel gibt es im Einzelhandel z.B. immer wieder große Qualitätsunterschiede. Aufgrund der Bio-Zertifizierung ist Scharun im Umkreis hier eine der wenigen geprüften Biometzgereien, die eine große Auswahl kontrolliert biologisches und antibiotika-freies Geflügel anbietet, das es ansonsten nur im gut sortierten Bioladen gibt.

Alles fing vor gut hundert Jahren mit der ersten Filiale in Halberstadt im Harz an. Nach einem Umzug schlug die Familie neue Wurzeln im Ruhrgebiet, noch bevor sich die DDR gründete. Mit der kräftigen Unterstützung seines Sohns baute der ältere Scharun in Bottrop den Metzgereibetrieb auf und konnte schon nach kurzer Zeit viele Stammkunden für sich gewinnen. Damals wie heute verbinden sich bei den Scharuns Leidenschaft und Tradition. So wie schon der Vater weitreichende und bis heute anhaltende Beziehungen zu verschiedenen Partnern, Vereinen und Organisationen der Stadt pflegte, so kümmern sich Ulrich und Burkhard Scharun heute um den Fortschritt und Partnerschaften wie z.B. die mit dem Maschinenhaus im BernePark, der Rathausschänke oder auch Spickermanns Bioladen, die allesamt Waren von Scharun anbieten oder verarbeiten. Zuallererst kommt für die beiden Brüder allerdings immer die Liebe zum Metzgerei-Handwerk und den selbst gemachten Produkten. Darum setzten sich beide auch für die Bio-Zertifizierung ein, die seit 2001 regelmäßig von außen streng kontrolliert wird.

Intern sind die Weichen für die nächste Generation schon gestellt. Als in Bottrop und Kirchhellen seit drei Generationen verwurzeltes Unternehmen und Ausbildungsbetrieb schaut man gern gen Zukunft. Dazu gehört auch, dass für die Jugend und die eigene Familie Perspektiven für den Einstieg in das Familiengeschäft geschaffen werden. Das hätte sich auch der ehemalige Kreishandwerksmeister Opa Scharun nicht besser ausdenken können.

Tagged in:
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.