14.6 C
Bottrop
Sonntag, Oktober 25, 2020

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...
15,571FansGefällt mir

News

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....

Niederlage in Gelsenkirchen

TC Gelsenkirchen – VC Bottrop III (25:17, 25:22, 25:11)
 
Am vergangen Samstag traf die Damen 3 des VC Bottrop 90 auf den TC Gelsenkirchen in Gelsenkirchen – Buer.
Das Team startete motiviert und mit Kampfgeist, den dritten Tabellenplatz zu erreichen, ins Spiel. Doch schnell stellten sie fest, dass sie sich viele Bälle hart erkämpfen müssen.
Durch eine schlechte Annahme der Mädels kam es schließlich zu einer Aufschlagserie des TC Gelsenkirchens, welcher nun klar in Führung lag. Dennoch gab das Team um Steffen Bertram nicht auf und zeigte sich weiterhin entschlossen den Satz noch zu gewinnen. Letztendlich konnte der große Abstand zu den Gelsenkirchenern nicht mehr eingeholt werden und der Satz endete mit einem Punktestand von 25:17.
Der zweite Satz verlief ähnlich, wobei dieses mal jedoch nicht die Annahme, sondern die Eigenfehlerquote zum Verhängnis für das Team wurde. Schließlich war eine starke Aufschlagserie von Doreen Kobus ausschlaggebend für eine Annäherung an das gegnerische Team, sodass die Mädels erneut neue Motivation tanken konnten.
Der Satz endete schließlich mit einem 25:22.
Im letzten Satz hingegen traten erneut Konzentrationsfehler auf und auch zwei Auszeiten des Trainers brachten nicht die erwünschte Wendung, sodass auch dieser Satz mit einem Punktestand von 25:11 verloren wurde.
 
Für den VC 90 spielten: Lena Gutzeit, Kim Karger, Doreen Kobus, Sarah Köther, Josephine Miserre, Lea Müller, Annalena Schmitz, Laura Waclawek und Johanna Wunsch
 
Text: Kathrin Reichstein / VC 90

Latest Posts

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....