8.7 C
Bottrop
Montag, Oktober 3, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

„LeseHelden“ und das Abenteuer Feuerwehr

Das Stadtteilarbeitsteam der „Lebendigen Bibliothek“ veranstaltet ein neues Projekt: „Ich bin ein LeseHeld“ – eine Leseförderung speziell für Jungen. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Borromäusverein im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Jungen werden dabei auf ein Leseabenteuer mitgenommen, indem sie selbst zu „Lesehelden“ werden. Durchgeführt wird das Projekt zum Thema „Feuerwehr“ in Kooperation mit der Tageseinrichtung für Kinder „Regenbogen“ vom 19. bis 27. März.

Ziel ist es, speziell Jungen durch männliche Vorbilder für Medien sowie Vorlesen zu begeistern. Die Angebote sollen erste Begeisterung für das Lesen wecken und Kinder ermutigen, ihre unterschiedlichen Kompetenzbereiche (Sprache, Soziales, Wissen, Kultur…) zu erproben und zu erweitern. Neben Feuerwehrgeschichten und -liedern gibt es auch Spiel- und Bastelaktionen. Insbesondere neue Medien kommen zum Einsatz und werden den Kindern per Compuer anhand einer Feuerwehr-App präsentiert. Ein Höhepunkt ist der Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Boy. Welcher Junge träumt nicht davon, einmal Feuerwehrmann zu sein…

Beim Abschlussfest werden die neuen „LeseHelden“ gefeiert. Sie bekommen abgestempelte Ausweise, Leserucksäcke gefüllt mit einer Stirnlampe, Luftballons, Lesezeichen… und natürlich Urkunden in gemütlicher Runde überreicht.

Die einzelnen Termine sind am 19., 23. und 27. März jeweils von 10 bis 11 Uhr in der KiTa Regenbogen, Erlengasse 6), und am 24. März um 10 Uhr beginnt die Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Boy.

Für weitere Informationen stehen Dietlinde Kamp-Kalus und Gabriele Kühlkamp (e-mail: stadtteilarbeit@bottrop.de) gerne zur Verfügung.

Latest Posts