30.9 C
Bottrop
Mittwoch, Juni 16, 2021

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...
15,745FansGefällt mir

News

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...

Seniorennachmittag bietet neben Kaffee und Kuchen Unterhaltung und Informationen

Mehrmals jährlich geht das Sozialamt mit besonderen Veranstaltungen für Senioren in die Ortsteile. In Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden und den Kirchen wird ein buntes Programm angeboten. Ein weiterer Treff ist am Mittwoch, dem 22. April, im AWO-Seniorenzentrum an der Herderstraße 4 im Fuhlenbrock.

Von 15 bis 17 Uhr wird den Gästen bei Kaffee und Kuchen ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Kleinkünstlern präsentiert. Für Kaffee und Kuchen wird ein Kostenbeitrag erhoben, das Unterhaltungsprogramm mit dem Musiker Napiersky ist inklusive. In angenehmer Atmosphäre werden zudem seniorenspezifische Informationen von Fachleuten vermittelt: In Fuhlenbrock spricht Maria Scherz vom städtischen Gesundheitsamt über das Thema „Trinken im Alter – Flüssigkeitsmangel vorbeugen“. Auf Wunsch kann man sich am Rande der Veranstaltung auch in sozialen Fragen beraten lassen.

Weitere Informationen gibt es im Sozialamt bei Dagmar Spans-Philippi unter der Rufnummer 70-4391.

Latest Posts

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...