4.7 C
Bottrop
Samstag, Januar 22, 2022

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...
15,745FansGefällt mir

News

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...

Schüler informieren sich in Bottrop über MINT-Fächer

Angehende Abiturienten aus Bitburg haben sich in Bottrop über die MINT-Studienfächer informiert. Gemeinsam mit Schülern des Josef-Albers-Gymnasiums informierten sie sich über das Studienangebot der Hochschule Ruhr West und wurden von Bürgermeisterin Monika Budke im Rathaus empfangen. Sie lobte das Interesse der 11-Klässler, sich frühzeitig über das Berufsfeld zu informieren. „Ihre Teilnahme und Kooperation an dem Programm ‚MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung‘ ist eine großartige Möglichkeit, sich einige Zeit vor Ihrem Schulabschluss mit einer möglichen Berufswahl als naturwissenschaftliche Lehrkraft auseinanderzusetzen“, so Budke. Sie verknüpft mit dem Programm die Erwartung, dass dem Fachlehrermangel für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) entgegengewirkt werde.

Monika Budke wies auf die Bedeutung einer fundierten Ausbildung für den Strukturwandel hin. „Die Studienmöglichkeit in den MINT-Fächern wird positive Impulse haben für Bottrops Gesamtentwicklung – sowohl für die Bottroper Unternehmen, als auch für die jungen Menschen, denen der Zugang zum Studium erleichtert wird“, sagte sie mit Hinweis auf das Klimaschutz-Projekt InnovationCity.

Latest Posts

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...