16.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Martin Calsow stellt neuen Krimi vor

Einen gemütlicher Abend bei Wein und kleinen Köstlichkeiten soll es geben und darin eingebettet eine Lesung mit Martin Calsow und seinem neuen Krimi „Atals – alles auf Anfang“. Die Lesung findet am Freitag, 6. November um 19.30 Uhr im Restaurant „Köstlich Kochen und mehr“ an der Horster Straße 368 statt.

Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Lebendigen Bibliothek Bottrop und der Gemeindebücherei St. Johannes Bottrop-Boy. Eingeladen haben Mitarbeiterinnen der Lebendigen Bibliothek Dietlinde Kamp-Kalus und Gabriele Kühlkamp gemeinsam mit Ute Janik und Brigitte Lohe (KöBSt. Johannes, Bottrop-Boy). Kostenlose Eintrittskarten sind ab dem 15. Oktober in der Gemeindebücherei „St. Johannes Bottrop-Boy“, Johannesstr. 34 erhältlich.

Martin Calsow ist aufgewachsen in Bad Iburg und lebt nun abwechselnd mit seiner Frau am Tegernsee und auf Long Island. Er war Filmchef beim Fernsehsender Premiere, ist Journalist und seit 2013 Jury-Mitglied des Grimme-Preises. Somit wundert es kaum, dass der Krimi „Atlas – alles auf Anfang“ in seiner alten Heimat im Teutoburger Wald spielt. Die Hauptfigur Andreas Atlas kehrt nach Jahren aus dem Ausland in seine Heimatstadt zurück. Dort versucht er einen lang zurückliegenden Fall einer vermissten Mitschülerin aufzuklären.

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg