5.8 C
Bottrop
Freitag, Februar 26, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Künstlerbund präsentiert Werke im „großen Format“

Die Städtische Galerie im Kulturzentrum August Everding zeigt vom 6. November bis zum 9. Januar unter dem Titel „Das große Format“ eine Ausstellung des Künstlerbundes Bottrop. Die Vernissage beginnt am Freitag, dem 6. November, um 19 Uhr.

Wenn viele Künstler ihre Arbeiten gemeinsam in einem Kunst-Raum ausstellen, mit ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten, Techniken und Themen, sind die Betrachter herausgefordert, sich auf große Vielfalt einzustellen. Es braucht Freiraum und Offenheit, die Hängung so unterschiedlicher Werke zu gestalten.

In diesem Sinne hat sich der Künstlerbund Bottrop in diesem Jahr mit seiner Ausstellung in der Galerie des Kulturzentrums August Everding einem gemeinsamen Titel gestellt: „Das große Format“.

Das Format ist in der bildenden Kunst insofern von Bedeutung, als es häufig die Aussage eines Werkes transportiert. Jeder Künstler muss sich zu Beginn eines bildnerischen Prozesses über das Format klar werden. Was bewirkt das Format bei den Betrachtern? Sie werden an ein kleines Format näher heran gehen; das große Format ist Raum greifend und fordert Distanz, um es in seiner Ganzheit zu erfassen.

In der Ausstellung ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich die einzelnen Künstler das „große Format“ interpretieren.

Die Städtische Galerie im Kulturzentrum August Everding ist montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...