25.1 C
Bottrop
Samstag, Juni 19, 2021

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...
15,745FansGefällt mir

News

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...

Viele freie Stellen: Bottroper Unternehmen suchen Azubis

Auch in Bottrop sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt. Viele Betriebe suchen zum Start des Ausbildungsjahres im August noch Nachwuchs. In Zeiten der...

Bunte Stromkästen verschönern die Innenstadt

Die ersten der städtischen Stromverteilerkästen wurden bereits gereinigt und künstlerisch aufgearbeitet: Am Kirchplatz zieren diese nun bunte und optisch ansprechende Informationen zum...

Mensch, ärgere dich nicht

Von der Sparkasse geförderte Konzerte brachten Anfang des Jahres viel Vergnügen in die Bottroper Seniorenzentren. Nun wollten einige Sparkassen-Mitarbeiter wieder einen Nachmittag Freude ins Seniorenzentrum bringen und luden zu einem Spielenachmittag ein.

Anfang des Jahres fanden in allen Bottroper Seniorenzentren mit Hilfe von Spenden der Bottroper Bürger und der Sparkasse Neujahrskonzerte statt. Die Musikereignisse erfreuten die Senioren sehr. Das brachte einige Sparkassen-Kollegen auf die Idee, im Herbst einen Spielenachmittag zu organisieren. Bei leckerem Gebäck und mit einer gehörigen Portion Spaß wurde am Mittwoch im Käthe-Braus-Haus gewürfelt, geknobelt, verloren und gewonnen. „Meine Tante lebte auch in einem Seniorenzentrum. Wenn wir sie besuchten, haben wir oft zusammen gespielt und dabei alte Geschichten erzählt“, erinnert sich Sparkassen-Mitarbeiterin Irmgard Böhm.

„Unsere Senioren haben sich auf den Nachmittag gefreut und auch viele unserer MitarbeiterInnen waren sofort begeistert“, freut sich Jutta Hillbrandt, zuständig für Beratung und Aufnahme im Käthe-Braus-Haus. Das Café wurde liebevoll herbstlich dekoriert und so stand einem lustigen und fröhlichen Spielenachmittag nichts mehr im Weg. Bei Mensch ärgere dich nicht, Rummy und Mühle wurde viel gelacht und manch eine spannende Anekdote erzählt. „Ich habe den Nachmittag sehr genossen“, resümiert Bewohnerin Frau Düngelhoff zufrieden.

Die mitgebrachten Spiele hat die Sparkasse dem Seniorenzentrum geschenkt . Sie werden sicher noch an so manchem grauen Herbsttag für ein sonniges Gemüt sorgen.

Latest Posts

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...

Viele freie Stellen: Bottroper Unternehmen suchen Azubis

Auch in Bottrop sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt. Viele Betriebe suchen zum Start des Ausbildungsjahres im August noch Nachwuchs. In Zeiten der...

Bunte Stromkästen verschönern die Innenstadt

Die ersten der städtischen Stromverteilerkästen wurden bereits gereinigt und künstlerisch aufgearbeitet: Am Kirchplatz zieren diese nun bunte und optisch ansprechende Informationen zum...