6 C
Bottrop
Donnerstag, Januar 27, 2022

Startercenter empfiehlt Fortbildungen

Fünf Seminare zur unternehmerischen Selbstständigkeit bereits jetzt buchbar Im kommenden Halbjahr werden vom Startercenter Bottrop kostenlose Fortbildungsveranstaltungen für Inhaber:innen...
15,745FansGefällt mir

News

Startercenter empfiehlt Fortbildungen

Fünf Seminare zur unternehmerischen Selbstständigkeit bereits jetzt buchbar Im kommenden Halbjahr werden vom Startercenter Bottrop kostenlose Fortbildungsveranstaltungen für Inhaber:innen...

Vorberatungen über Verkauf von Flugplatz-Anteilen haben begonnen

Der Rat entscheidet am 15. Februar. Der Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss hat am Mittwoch, 26. Januar 2022, in einer nichtöffentlichen...

Hotels und Gaststätten: Löhne in Bottrop steigen kräftig

Lohn für Job-Starter klettert auf 12,50 Euro | 1.300 Beschäftigte in der Stadt Seit zwei Jahren schon leiden sie...

Bürgerinformationsveranstaltung „Armelerstraße“ ist abgesagt

Die für den kommenden Dienstag, den 01. Februar angesetzte Bürgerinformationsveranstaltung zum Ausbau der "Armelerstraße" in der Aula der Schule an der Bergmannsglückstraße,...

Mensch, ärgere dich nicht

Von der Sparkasse geförderte Konzerte brachten Anfang des Jahres viel Vergnügen in die Bottroper Seniorenzentren. Nun wollten einige Sparkassen-Mitarbeiter wieder einen Nachmittag Freude ins Seniorenzentrum bringen und luden zu einem Spielenachmittag ein.

Anfang des Jahres fanden in allen Bottroper Seniorenzentren mit Hilfe von Spenden der Bottroper Bürger und der Sparkasse Neujahrskonzerte statt. Die Musikereignisse erfreuten die Senioren sehr. Das brachte einige Sparkassen-Kollegen auf die Idee, im Herbst einen Spielenachmittag zu organisieren. Bei leckerem Gebäck und mit einer gehörigen Portion Spaß wurde am Mittwoch im Käthe-Braus-Haus gewürfelt, geknobelt, verloren und gewonnen. „Meine Tante lebte auch in einem Seniorenzentrum. Wenn wir sie besuchten, haben wir oft zusammen gespielt und dabei alte Geschichten erzählt“, erinnert sich Sparkassen-Mitarbeiterin Irmgard Böhm.

„Unsere Senioren haben sich auf den Nachmittag gefreut und auch viele unserer MitarbeiterInnen waren sofort begeistert“, freut sich Jutta Hillbrandt, zuständig für Beratung und Aufnahme im Käthe-Braus-Haus. Das Café wurde liebevoll herbstlich dekoriert und so stand einem lustigen und fröhlichen Spielenachmittag nichts mehr im Weg. Bei Mensch ärgere dich nicht, Rummy und Mühle wurde viel gelacht und manch eine spannende Anekdote erzählt. „Ich habe den Nachmittag sehr genossen“, resümiert Bewohnerin Frau Düngelhoff zufrieden.

Die mitgebrachten Spiele hat die Sparkasse dem Seniorenzentrum geschenkt . Sie werden sicher noch an so manchem grauen Herbsttag für ein sonniges Gemüt sorgen.

Latest Posts

Startercenter empfiehlt Fortbildungen

Fünf Seminare zur unternehmerischen Selbstständigkeit bereits jetzt buchbar Im kommenden Halbjahr werden vom Startercenter Bottrop kostenlose Fortbildungsveranstaltungen für Inhaber:innen...

Vorberatungen über Verkauf von Flugplatz-Anteilen haben begonnen

Der Rat entscheidet am 15. Februar. Der Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss hat am Mittwoch, 26. Januar 2022, in einer nichtöffentlichen...

Hotels und Gaststätten: Löhne in Bottrop steigen kräftig

Lohn für Job-Starter klettert auf 12,50 Euro | 1.300 Beschäftigte in der Stadt Seit zwei Jahren schon leiden sie...

Bürgerinformationsveranstaltung „Armelerstraße“ ist abgesagt

Die für den kommenden Dienstag, den 01. Februar angesetzte Bürgerinformationsveranstaltung zum Ausbau der "Armelerstraße" in der Aula der Schule an der Bergmannsglückstraße,...