Sparkassenmitarbeiter spenden 4000 Euro

Wie im vergangenen Jahr verzichten die rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Bottrop auf ihr Weihnachtsgeschenk und spenden stattdessen den Gegenwert an gemeinnützige Bottroper Einrichtungen. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf das Bottroper Hospiz und die Frühförderung Bottrop e.V., die sich jeweils sehr über 2000 Euro freuten. Für die Frühförderung nahmen Karl-Heinz Bugdoll, Hans-Jürgen Lüttig sowie Karin Kittner, für das Hospiz Christoph Voegelin die Spendenschecks aus den Händen von Andreas Pyrchalla und Norbert Lechtenberg vom Personalrat der Sparkasse entgegen.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *