3.4 C
Bottrop
Donnerstag, April 22, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. April bis zum 2. Mai

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. April bis zum 2. Mai Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,746FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. April bis zum 2. Mai

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. April bis zum 2. Mai Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

„Jugend musiziert“: Erfolg für Bottroper Musiknachwuchs

Die Musikstücke wurden in diesem Jahr als Videobeitrag eingereicht Elf Schülerinnen und Schüler der Bottroper Musikschule haben sich zum...

Bottroper flüchtet vor Polizei – Auto sichergestellt

Ein 38-jähriger Bottroper zog am Dienstag, um 19:30 Uhr, auf der Straße "Im Fuhlenbrock" das Interesse von zwei Streifenbeamten auf sich, als...

Teilsperrung der Straße Windmühlenweg

Beginn des 4. Bauabschnitts zum Asphalt-/Deckeneinbau Die Straße Windmühlenweg wird ab heute (21. April) auf Höhe der Hausnummern 3...

Bottroper Tradition seit fast 120 Jahren

So verwurzelt in und mit unserer Stadt ist wohl kaum noch ein anderes Unternehmen in Bottrop. „Für uns ist dieser Standort alleine schon aus firmenhistorischer Sicht etwas ganz besonderes, wir schätzen die Menschen hier, unsere Stadt, rundherum einfach alles“, sagt Klaus Wilhelm Beyhoff, der mit seinem Unternehmen auf eine fast 120-jährige Firmengeschichte in Bottrop zurückblicken kann.

Es war das Jahr 1898, als die Geschichte von Möbel Beyhoff seinen Beginn finden sollte. Schon damals, noch weit vor dem 1. Weltkrieg an der Essener Straße als kleine Tischlerei, wusste das kleine Unternehmen genau, was die Kunden in Bottrop wünschten. Service wurde bereits 1898 bei Beyhoff groß geschrieben und ist bis zum heutigen Tag fester Bestandteil der Firmen-Philosophie. „Später dann, nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde aus der Tischlerei Beyhoff das Möbelhaus Beyhoff. Die Menschen benötigten zu dieser Zeit natürlich dringend Möbel, und so wurde Möbel Beyhoff zu einem der bekanntesten Möbelhäuser der Region“, erläutert Eva Beyhoff, mit der bereits nun die vierte Generation des traditionsreichen Familienunternehmens in den Betrieb eingestiegen ist. „Ich bin hier groß geworden, schon seitdem ich denken kann bin ich in unserem Hause unterwegs. Da war es für mich keine Frage, dass ich in den Betrieb den mein Vater 1981 von seinem Vater, also meinem Großvater übernommen hatte, einsteigen und die Tradition fortsetzen werde“, so Eva Beyhoff.

Beyhoff

Seit dem Jahr 1992 nun findet man Möbel Beyhoff an bekannter Stelle auf der Gladbecker Straße, wo sich das Bottroper Unternehmen bis weit über die Stadtgrenzen hinaus einen herausragenden Namen in den Bereichen Angebot, Vielfalt, Service, Kundenberatung individueller Lösungen und Kundenzufriedenheit gemacht hat. Neben Fort- und Weiterbildungen der Angestellten sorgen auch Modernisierungen und Angebots-Erweiterungen der Verkaufsflächen dafür, dass bei den Kunden keine Wünsche offen bleiben.

Die starke Verbindung und Verantwortung zu Bottrop und seinen Bürgern sowie das soziale Engagement zeigt sich allerdings nicht nur an der Gladbecker Straße, sondern vor allem auch im Engagement für Vereine, Institutionen, Nachwuchsarbeit- und Förderung, Sponsoring von großen und kleinen Events in unserer Stadt bis natürlich hin zur Ausbildung junger Menschen im eigenen Unternehmen. „Das ist für uns nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern eine Herzensangelegenheit“, unterstreicht Eva Beyhoff.

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. April bis zum 2. Mai

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. April bis zum 2. Mai Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

„Jugend musiziert“: Erfolg für Bottroper Musiknachwuchs

Die Musikstücke wurden in diesem Jahr als Videobeitrag eingereicht Elf Schülerinnen und Schüler der Bottroper Musikschule haben sich zum...

Bottroper flüchtet vor Polizei – Auto sichergestellt

Ein 38-jähriger Bottroper zog am Dienstag, um 19:30 Uhr, auf der Straße "Im Fuhlenbrock" das Interesse von zwei Streifenbeamten auf sich, als...

Teilsperrung der Straße Windmühlenweg

Beginn des 4. Bauabschnitts zum Asphalt-/Deckeneinbau Die Straße Windmühlenweg wird ab heute (21. April) auf Höhe der Hausnummern 3...