21.9 C
Bottrop
Mittwoch, August 4, 2021

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...
15,745FansGefällt mir

News

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...

Erster Meilenstein: Sieben neue Azubis starten bei der Vereinten Volksbank

Auf ihren Berufsstart freuen sich sieben junge Bankkaufleute, die zukünftig das Team der Vereinten Volksbank ergänzen. Die Vorstandsmitglieder Johannes Becker und Martin...

Notbetreuung in der Schule am Tetraeder

Ein Angebot der Stadt Bottrop für Eltern von Kindern mit Behinderungen Für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder körperlicher...

Erfolgreicher Auftakt der Freiluftsaison „Quer-Feld-Ein“

Drei Cross-Kreismeistertitel „Rhein-Lippe“ erkämpften sich buchstäblich die Bottroper Athleten des LC Adler Bottrop in Wesel-Flüren. Souverän siegte Florian Nitz über die ca. 1.000 m lange Geländestrecke der Altersklasse M11 in 4:37 min. Nina Endt sicherte sich den Sieg auf dem 3,7 km-Rundkurs der WU18 in einer Zeit von 16:12 min. Komplettiert wurde das Siegestrio durch den ersten Platz der ersten Mannschaft der MU14 in der Besetzung Jan Roßkothen, Simon Ehring und Benedikt Raßmann über die tiefe, matschige und rutschige 1.700m-Strecke. Die zweite Mannschaft (Leo Niebisch, Noah Herzog, Finn Bockholt) rundete den starken Teamauftritt in dieser Altersklasse mit dem zweiten Platz ab.

Weitere starke sieben Podiumsplätze konnten die Adler aus Wesel mitnehmen. Jan Roßkothen wurde Vize-Meister in der Altersklasse M13 (7:47 min) gefolgt von Simon Ehring (7:58 min), der den dritten Platz über die 1.700m –Strecke errang. Genauso wie Simon startet Lydia Schröter (W14) erst seit wenigen Wochen für den LC Adler Bottrop und konnte bei ihrem ersten Wettkampf ebenfalls einen tollen dritten Platz über 2,4 km erringen.

Jeweils den zweiten Platz über 3.700 m erliefen sich Selina Tiefenbach (WU20) in 15:48 min und Bastian Nitz (MU18) in 13:30 min. Bastian befindet sich in der Vorbereitung auf die deutschen Cross-Meisterschaften in Herten Anfang März. Über die gleiche Distanz sicherte sich Nele Krajnc (WU18) die Bronze-Medaille in einer Zeit von 19:09 min. Abgerundet wurde der Auftritt des Adler-Teams durch den Silber-Platz der Mannschaft der MU12 in der Besetzung Florian Nitz, Jannis Pröschold und Niklas Meller.

Weitere „Top-Ten“-Plätze:

W10 – 1.000 m – 4. Annika Raßmann (5:29 min)

W13 – 1.700 m – 4. Fiona Helmke (9:13 min) / 6. Maxine Kolbe (9:19 min)

W14 – 2.400 m – 4. Lotta Hemfort (12:35 min)

M10 – 1.000 m – 7. Jannis Pröschold (5:37 min) / 8. Niklas Meller (5:38 min)

M12 – 1.700 m – 4. Benedikt Raßmann (8:37 min) / 6. Noah Herzog (8:51 min) / 9. Finn Bockholt (9:13 min)

M13 – 1.700 m – 6. Leo Niebisch (8:40 min)

Text und Foto: Jörg Herzog / LC Adler

Latest Posts

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...

Erster Meilenstein: Sieben neue Azubis starten bei der Vereinten Volksbank

Auf ihren Berufsstart freuen sich sieben junge Bankkaufleute, die zukünftig das Team der Vereinten Volksbank ergänzen. Die Vorstandsmitglieder Johannes Becker und Martin...

Notbetreuung in der Schule am Tetraeder

Ein Angebot der Stadt Bottrop für Eltern von Kindern mit Behinderungen Für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder körperlicher...