17.7 C
Bottrop
Dienstag, September 28, 2021

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...
15,745FansGefällt mir

News

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Gürtelprüfung zum 8. Kyu

Vom Anfänger bis zum Judoschüler ist es nur ein kleiner Schritt, doch dieser Schritt wird gut vorbereitet und ist für viele Kinder die erste Prüfungssituation überhaupt in ihrem Leben. Dementsprechend aufgeregt waren die 24 kleinen Kämpfer, als die beiden Prüfer Jürgen Ehlert, 1. Dan und Sven Helbing, 3. Dan im Beisein von JC 66 Präsidenten Detlef Kaziur die Gürtelprüfung eröffneten. Und schon zeigten die Noch-Weißgurte Falltechniken, Haltegriffe und Judowürfe. Unter dem strengen Blick der Prüfungskommission zeigten alle Prüflinge durchweg gute Leistungen. Dabei stachen drei Judoka besonders heraus. Die drei besten Prüfungen absolvierten Emily und Charlotte Gandlau und Jolina Stammkötter. Erstere wurde für die beste Prüfungsleistung ausgezeichnet. Die anderen Prüflinge, die sich ebenfalls über ihren neuen weiß-gelben Gürtel und damit darüber freuen können, dass sie sich nun vom Anfänger zum Judoschüler entwickelt haben, hießen: Marcel Holtkamp, Sophia Schickedanz, Julius Heete, Oliver Dörr, Dennis Holtkamp, Felix Murmann, Can-Luka Uzuner, Matthias Wübbenhorst, Devin Ülbegi, Marley Hegenbardt und Hendrick Sperling.

 

Auch Kirchhellener Judokämpfer und Schulprojektkinder vertreten

Unter den Prüfungskindern waren auch die, des JC 66 Stützpunktes in Kirchhellen vertreten. Mit Marie und Vincent Vogel, Noah Strunk, Tim Schumacher und Ben Krüger freuen sich fünf Judoschüler aus Kirchhellen über die erfolgreiche Prüfung und den weiß-gelben Gürtel. Damit trainieren zukünftig auch in Kirchhellen wieder fünf neue Judoschüler.

Auch die Schulprojektschüler der Astrid Lindgren Schule, welche sich über Wochen im Schulunterricht und im JC Vereinstraining auf ihre Kyuprüfung vorbereiten konnten, zeigten, was sie gelernt haben. Immerhin fünf Schüler stellten sich den Prüfern und wurden ebenfalls mit dem 8. Kyu belohnt: Omar Bousfia, Tobias Wolff, Alvina Blumberg, Tom Matthias und Jamy Ostaszewski.

Text und Foto: Linda Kloßak / JC 66

Latest Posts

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...