11.8 C
Bottrop
Dienstag, Oktober 19, 2021

Kind bei Unfall schwer verletzt

Ein 24-jähriger Herner fuhr mit seinem Auto auf der Horster Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Ca. 150m vor der Friedrich-Ebert-Straße lief eine 3-jährige...
15,745FansGefällt mir

News

Kind bei Unfall schwer verletzt

Ein 24-jähriger Herner fuhr mit seinem Auto auf der Horster Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Ca. 150m vor der Friedrich-Ebert-Straße lief eine 3-jährige...

Einbrecher scheitern an Zusatzsicherung

An der Scharnhölzstraße in Bottrop versuchten Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Aufgrund der angebrachten Zusatzsicherung am Fenster gelang es den...

Bottrop will Host Town werden

Nach der Behinderten-Volleyball-Weltmeisterschaft bewirbt sich die Stadt Bottrop auch für das Host Town Program der Special Olympics World Games

Zusammenstoß in der Einfahrt

Am Freitag, um 15.40 Uhr, fuhr eine 54-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Gladbecker Straße in Richtung A2. Kurz nach der Aegidistraße...

2500 Euro-Spende der Krombacher Brauerei

Der Anlass des Besuchs von André Kubicki, Repräsentant der Krombacher Brauerei, bei den Vertretern des Hospizes Bottrop war sehr erfreulich: Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab er der Organisation einen Scheck in Höhe von 2500 Euro.

Das 2014 eröffnete Hospiz in Bottrop hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und zu versorgen. Ziel des Hospizteams ist es, den sterbenden Menschen bis zuletzt die größtmögliche Lebensqualität zu ermöglichen. Die Kranken und ihre Angehörigen und Freunde werden umfassend und respektvoll betreut. Während der schweren Phase des Abschieds und der Trauer stehen ihnen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter bei. Die medizinische Versorgung wird durch die Hausärzte sowie durch Palliativmediziner sichergestellt. Da ein Teil der Kostendurch Spenden finanziert wird, ist der Aufenthalt im Hospiz für alle Gäste kostenfrei.

Die Krombacher Brauerei begrüßt das Engagement der Organisation und hat sich entschlossen, im Rahmen der Krombacher Spendenaktion die gemeinnützige Arbeit des Hospizes zu unterstützen. Bis 2003 war es in Krombach Brauch, den Kunden zu Weihnachten, respektive zum Jahreswechsel, einen sogenannten Jahreskrug zu schenken. Diese nicht mehr zeitgemäßen Glückwünsche wurden zu Gunsten der sogenannten Krombacher Spendenaktion aufgegeben, die seitdem ein fester Bestandteil des Krombacher Engagements im sozial-karitativen Bereich ist. Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ steht Jahr für Jahr eine Gesamtspende zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird in Spenden á 2.500 Euro für den Gastronomie- und Handels-Außendienst aufgeteilt.

Latest Posts

Kind bei Unfall schwer verletzt

Ein 24-jähriger Herner fuhr mit seinem Auto auf der Horster Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Ca. 150m vor der Friedrich-Ebert-Straße lief eine 3-jährige...

Einbrecher scheitern an Zusatzsicherung

An der Scharnhölzstraße in Bottrop versuchten Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Aufgrund der angebrachten Zusatzsicherung am Fenster gelang es den...

Bottrop will Host Town werden

Nach der Behinderten-Volleyball-Weltmeisterschaft bewirbt sich die Stadt Bottrop auch für das Host Town Program der Special Olympics World Games

Zusammenstoß in der Einfahrt

Am Freitag, um 15.40 Uhr, fuhr eine 54-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Gladbecker Straße in Richtung A2. Kurz nach der Aegidistraße...