17.7 C
Bottrop
Dienstag, September 28, 2021

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...
15,745FansGefällt mir

News

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...

Unbedingte Empfehlung: der DEKRA Safety-Check

Du bist Autofahrer, nicht älter als 25 und möchtest wissen, wie es um die Sicherheit deines Autos bestellt ist? Dann fährst du mit dem DEKRA SafetyCheck auf der sicheren Seite. Schau noch bis zum 1. Juli bei Ralf Strusch und der DEKRA auf der Horster Straße vorbei und nimm am kostenlosen Sicherheitscheck für Dein Fahrzeug teil.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion durch die Verkehrswacht, den Verkehrssicherheitsrat und DEKRA. Für 2016 hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt wieder die Schirmherrschaft übernommen. Sie alle sehen bei den jungen Autofahrern noch viel Aufklärungsbedarf. „Die ohnehin stark gefährdeten Fahranfänger sind sehr häufig mit alten, oft unzureichend gewarteten Autos unterwegs. Im SafetyCheck fallen alte Fahrzeuge regelmäßig durch eine hohe Quote an technischen Mängeln auf“, sagt Dr. Gerd Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH. „Es ist deshalb nach wie vor sehr wichtig, die jungen Fahrerinnen und Fahrer insbesondere für den Stellenwert der technischen Fahrzeugsicherheit zu sensibilisieren.“

Neben der geringen Erfahrung im Straßenverkehr, sind es besonders die gebrauchten und relativ alten Fahrzeuge, die bei jungen Fahrer/innen zu einem erhöhten Unfallrisiko führen. Oft sind 18-24-Jährige noch in der Ausbildung oder im Studium und nicht gerade mit Geld gesegnet. Gespart wird dann an den regelmäßigen Wartungen, sodass technische Mängel lange unerkannt bleiben. Deshalb checken die Sachverständigen beim DEKRA SafetyCheck alle wichtigen Sicherheitsbauteile deines Autos. Von Bremsen, Fahrwerk, Lenkung und Räder, bis hin zu Karosserie, Beleuchtung und Sicherheitsausstattung wird das Gefährt auf Herz und Nieren geprüft – und das alles ohne Rücksicht auf die Gültigkeit der HU-Plakette und völlig kostenlos.

„Ich freue mich, Dich bei uns begrüßen zu dürfen. Dieser kostenlose Check kann sehr viel Ärger und vor allem Geld ersparen“, so Ralf Strusch.

 

DEKRA Automobil GmbH

Horster Str. 285
46238 Bottrop
Telefon 02041/7610695

Latest Posts

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...