9.7 C
Bottrop
Montag, September 20, 2021

Kaum wiederzuerkennen

Der „Natur- und Erlebnispark Welheim“ nimmt nach und nach eine neue Gestalt an. Noch sind der neue Spielplatz und die Liegeflächen abgesperrt,...
15,745FansGefällt mir

News

Kaum wiederzuerkennen

Der „Natur- und Erlebnispark Welheim“ nimmt nach und nach eine neue Gestalt an. Noch sind der neue Spielplatz und die Liegeflächen abgesperrt,...

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Sparkasse und ihre Kunden haben über fast 18.000 Euro Spendengelder entschieden

Wieder beteiligte die Sparkasse ihre Kunden an der Entscheidung zur Vergabe von Fördergeldern aus dem Zweckertrag der Sparlotterie. Jeder Kunde, der zu einem Beratungsgespräch in die Sparkasse kam, konnte seinem Lieblingsprojekt 5 Euro gutschreiben lassen.

 Sechs Wochen lang konnten Sparkassen-Kunden bei der Vergabe von Spendengeldern mitbestimmen. Unter dem Motto 5 Euro für den guten Zweck stellte die Sparkasse zehn gemeinnützige Vereine und Organisationen vor, die um Unterstützung für ihre Projekte baten. Fast 1.600 Kunden entschieden mit und sorgten so für eine Spendensumme von knapp 8.000 Euro. Die Sparkasse erhöhte den Betrag noch einmal um 1.000 Euro für jeden Verein, so dass nun fast 18.000 Euro gespendet wurden.

Den größten Betrag erhielt der Kinderschutzbund Bottrop. Christine Jatzek, pädagogische Leiterin beim Kinderschutzbund weiß schon sehr genau, wofür sie die 2.630 Euro einsetzen wird: „Unser Projekt Bis hin zur Menschlichkeit und noch viel weiter soll den Austausch der Kulturen weiter fördern. Trotz unterschiedlicher Herkunft haben wir doch alle eine gemeinsame Zukunft.“

Auch die Bottroper Sportjugend, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, das Familienzentrum Heilige Familie Grafenwald, der Förderverein der Rheinbabenschule, der Förderverein Stenkhoffbad,  Gemeinsam für Welheim, das Kinder- und Jugendhilfehaus FLOW,  der Malteser Hilfsdienst und der Trägerverein Matthiashaus Ebel freuen sich über Zuwendungen zwischen 1.420 und 2.135 Euro.

Frank Pinnow, Pressesprecher der Sparkasse, machte bei der Übergabe der Spenden auf eine weitere Aktion der Sparkasse aufmerksam: „Beim Bottroper SuperSamstag können sich jeden Monat drei Vereine je 1.000 Euro verdienen. Dafür ist nichts weiter notwendig als eine Bewerbung bei uns und engagierte Vereinsmitglieder.“ Wie das genau funktioniert, können interessierte Vereine auf der Homepage der Sparkasse unter www.sparkasse-bottrop.de nachlesen.

Heute jedenfalls strahlten die Vertreter der zehn Bottroper Vereine um die Wette, denn die Finanzspritze hilft allen, der Verwirklichung ihrer Projekte ein Stück näher zu kommen.

Latest Posts

Kaum wiederzuerkennen

Der „Natur- und Erlebnispark Welheim“ nimmt nach und nach eine neue Gestalt an. Noch sind der neue Spielplatz und die Liegeflächen abgesperrt,...

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum