Rundum sorglos bei Bremer

Wer bei Bre­mer Baustoffe einkauft, bekommt nicht nur gute Qual­ität, son­dern auf Wun­sch auch eine Be­r­a­tung bis ins klein­ste De­tail. Damit die fachgerechte Be­glei­tung von der Bau-Idee bis zur Ver­wirk­lichung op­ti­mal funk­tioniert, zie­ht die Bot­trop­er Fir­ma alle Reg­is­ter.
So ste­ht bei der Ren­ovierung und Sanierung beispiel­sweise der IHK-zer­ti­fizierte Pro­jekt­be­treuer Martin Zep­meusel zur Ver­fü­gung. „Von der Idee bis zur Ab­nahme ist uns­er Be­treuer mit dabei“, so Geschäfts­führ­er Chris­toph van Holt. Jähr­lich ist Martin Zep­meusel bei rund 25 Pro­jek­ten im Ein­satz, die er teils über Wochen hin­weg be­gleit­et. Eine er­ste Be­r­a­tung ist dabei so­gar kosten­los. Wenn es an die konkrete Durch­führung ge­ht, hat Bre­mer Baustoffe elf Netz­w­erk­part­n­er aus dem Hand­w­erk zur Ver­fü­gung, die die Fir­ma gerne an ihre Kun­den weit­er­ver­mit­telt. Vom Dachdeck­er bis zum Flie­sen­leger ist auch hi­er für alles ge­sorgt. Der Kunde bekommt al­so ein Run­dum-sor­g­los-Paket.

bremer-3

Geschulte Fachkräfte sor­gen für eine kom­pe­tente Be­r­a­tung. Das wis­sen auch die Kun­den, vor allem Ei­gen­tumsbe­sitz­er und Bauträger, be­son­ders zu schätzen: „Wer ein­mal da war, kommt im­mer wied­er“, freut sich der Geschäfts­führ­er. Mittler­weile lebt die Fir­ma vor allem von Weit­erempfeh­lun­gen. Ein großer Vorteil für das Un­terneh­men ist die Mit­glied­schaft bei der Einkauf­sko­op­er­a­tion Hage­bau: „So kön­nen wir trotz unseres be­gren­zten Platzes in­n­er­halb von zwei bis drei Ta­gen alle Kun­den­wün­sche aus­führen“, weiß Chris­toph van Holt. Auch die Lie­fer­ung übern­immt die Bot­trop­er Fir­ma bei Be­darf dank eines Fuhr­parks mit zwei Lkw und einem Tran­s­porter selbst.

Spezial­isiert auf Flie­sen und Türen

Das Spezial­ge­bi­et der Bot­trop­er sind Badez­im­mer, Flie­sen und Türen. Auf 350 Qua­drat­me­tern kön­nen sich In­teressierte die Flie­sen- und Türe­nausstel­lung an­schauen. Damit liegt das Un­terneh­men voll im Trend, denn das Badez­im­mer werde im­mer mehr zur Wohlfühloase, so Chris­toph van Holt. Die Bade­wanne wird vermehrt von der eben­erdi­gen Dusche abgelöst, die auch im Al­ter keine Sch­wierigkeit­en bereit­et. Auch ungewöhn­liche High­lights wie die be­heizbare Sitzbank im Bad sind im­mer öfter ge­fragt. Die passen­den Flie­sen gibt es dazu natür­lich auch. Hi­er sind groß­for­matige Flie­sen, beispiel­sweise in Be­ton- oder Hol­zop­tik, sehr be­liebt. All das kann sich der Kunde auch live vor Ort an­schauen und aus­pro­bieren.
Bei den Türen le­g­en die Kun­den mittler­weile vermehrt Wert auf Sicher­heit. Auf Wun­sch gibt es die Türen so­gar mit Fin­ger­s­can­n­er. Und auch hi­er sind aus­ge­fal­l­ene De­signs möglich, beispiel­sweise die ges­chossho­he In­nen­tür, die um einiges höher ist als die Stan­dard­tür.

Die Zukunft im Blick

Das Un­terneh­men hat derzeit 14 Mi­tar­beit­er, darun­ter auch stets einen Auszu­bil­den­den. Eine zukunft­sori­en­tierte Pla­nung ist die Bremer Baustoffe in allen Bereichen wichtig. Seit kurz­er Zeit ste­ht dem Kun­den beispiel­sweise eine Garten­land­schafts­bau-Ausstel­lungs­fläche zur Ver­fü­gung. Auch auf den Bereich der trendi­gen Wan­derverk­lei­dun­gen für den In­nen- und Außen­bereich wird ver­stärkt Wert gelegt. Eben­falls recht neu ist die Möglichkeit, sich das neue Bad zuerst in einem 3D-Mod­ell am Com­put­er anzuschauen: „Än­derungswün­sche sind da in Sekun­den umge­set­zt“, so Chris­toph van Holt. Und für das Ende des Jahres ge­plant ist ein Web­shop für die Kun­den. Zu einem rei­nen On­line-Han­del will das Un­terneh­men allerd­ings nicht wer­den, die Seite soll nur ei­nen er­sten Ein­druck ver­mit­teln. Denn nach wie vor gilt: Der per­sön­liche Kun­denkon­takt ge­ht über alles.

Bremer Baustoffe GmbH
Baustoff-Fachhandel

Horster Straße 60 – 64
46236 Bottrop
02041 / 1846-0
02041 / 1846-11
info@baustoffe-bremer.de

 

www.baustoffe-bremer.de

Tagged in:
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.