12 C
Bottrop
Samstag, Oktober 24, 2020

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...
15,571FansGefällt mir

News

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....

ELE eröffnet neues Kundencenter in der Bottroper Innenstadt

Am Samstag, den 1. Oktober 2016,  konnten die Bottroper erstmals die neue Anlaufstelle  des örtlichen Stromversorgers ELE an der Horster Straße 6 mitten im Herzen der Stadt nutzen. Ab 10 Uhr standen die Türen des neuen ELE Centers für alle Besucher offen. Eine kleine musikalische Abordnung vom Rockorchester Ruhrgebeat, quasi das „ROR light“, begrüßt alle Gäste um 11.30 Uhr und um 12.30 Uhr mit musikalischen Leckerbissen Auch Bottrops Bürgermeisterin Monika Budke und ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann waren beim offiziellen Eröffnungstermin vor Ort, um sich die neuen Räumlichkeiten im „Haus der Beratung“ anzusehen.

Im Einvernehmen mit der Stadt Bottrop hatte die ELE die Umbauarbeiten im Rathaus zum Anlass genommen, die Partnerschaft als „Untermieter“ im Bürgerbüro zu beenden und wieder ein komplett eigenes ELE Center in Bottrop betreiben. ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann: „Wir wissen, dass sich unsere Kunden von uns als ansässigem Energieversorger auch in Zeiten des Internets noch wünschen, dass wir persönlich vor Ort für sie da sind und uns schnell, kompetent und flexibel um ihr Anliegen kümmern. Deshalb ist es uns wichtig, auch weiterhin diese Anlaufstelle zu bieten, auch wenn das oder gerade weil das für viele Energieunternehmen heutzutage schon lange nicht mehr selbstverständlich ist.“

Um den Wunsch nach Kundennähe und guter Beratungsqualität  noch besser als bisher erfüllen zu können,  wurde das Konzept des ELE Centers neu durchdacht und auch der Standort bewusst so zentral gewählt, dass man das Kundencenter bequem mit dem Auto, dem Bus oder sogar fußläufig erreichen kann. Die Lage in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und direkt gegenüber des zentralen Busbahnhofs (ZOB) sowie ein barrierefreier Zugang sorgen dafür, dass die ELE nun noch näher beim Kunden ist.

Das neue ELE Center  bietet mit mehr Platz und mehr Mitarbeitern vor Ort auch mehr Raum für Beratung und mehr Diskretion für Kundengespräche. Für kleinere Service­leistungen steht an einer Infotheke im Eingangsbereich ein Mitarbeiter bereit. Sodass Kunden, die z. B. nur ihre Bankdaten ändern lassen wollen, nicht mehr lange warten müssen. Es gibt einen offenen und freundlichen Empfangs- und Wartebereich, auf großen Präsentationsflächen werden nützliche Informationen zu aktuellen Energiethemen, zu Produkten und Dienstleistungen der ELE und außerdem intelligente Energiesparprodukte angeboten. Zu kaufen gibt es zudem Konzertkarten und Tickets für verschiedene ELE-Card-Veranstaltungen in der Region. Unter dem Motto „ELE informiert“ finden zukünftig im ELE Center auch Veranstaltungen rund um Energiethemen statt.

Zum neuen, noch kundenfreundlicheren Konzept gehören auch erweiterte Öffnungszeiten. Das Service-Team steht jetzt montags bis mittwochs von neun bis 16 Uhr, donnerstags von neun bis 18 Uhr und freitags von neun bis 15 Uhr zur Verfügung. Dabei kümmern sich regelmäßig bis zu vier Kundenbetreuer um Vertrags- oder Abrechnungsfragen, Angebotsinformationen, die Übermittlung von Zählerständen, Änderungen von Kundendaten und andere Serviceaufgaben.

Latest Posts

Raub auf Trinkhalle

Am Donnerstag betrat um 20:20 Uhr ein unbekannter Mann eine Trinkhalle am Nordring. Er bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er...

Schilder weisen nun auf Maskenpflicht hin

Öffentliche Räume mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung werden sichtbar markiert. „STOP! Hier gilt eine Pflicht zum Tragen einer...

Frau beim Ausparken verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Velsenstraße ist heute, gegen 10.55 Uhr, eine 51-jährige Frau aus Bottrop verletzt worden. Ein 71-jähriger Autofahrer aus...

Baustelle an der Schneiderstraße geht in die vierte Bauphase

Prozessionsweg muss nun auch teilweise gesperrt werden Die Bauarbeiten an der Schneiderstraße werden im vierten Bauabschnitt ab Montag, 26....