30.1 C
Bottrop
Freitag, Juni 18, 2021

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...
15,745FansGefällt mir

News

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...

Sommerakademie „Art Lab“ im Kulturzentrum

Workshops für alle Experimentierfreudigen starten im neuen Forum „B12“ In den ersten drei Wochen der Sommerferien (5. Juli bis...

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

„Stauder am Zapfhahn“ ist am 27. Oktober zu Gast im „Hürter“ in Bottrop

Die Aktion „Stauder am Zapfhahn“ kommt wieder nach Bottrop. Brauereichef Axel Stauder schlüpft am Donnerstag, den 27. Oktober, in der Gaststätte „Hürter“ in der Bottroper Innenstadt (Gladbecker Str. 19 a) in die Rolle des Zapfers. Von 19 bis 20.30 Uhr wird er für die durstigen Gäste frisches Stauder Pils zapfen und servieren.

 Mit dem „Hürter“ hat sich Axel Stauder eine der beliebtesten Bottroper Traditions-Kneipen ausgesucht. Die Gaststätte überzeugt neben ihrer gutbürgerlichen Küche auch mit zahlreichen Veranstaltungen. So gibt es neben regelmäßigen Fußballübertragungen auch Talkrunden und Konzerte. Und das kommt an – in sämtlichen Altersklassen. „Auf unser gemischtes Publikum sind wir sehr stolz“, erklärt Wirtin Ramona Flair.

 Auch Brauereichef Axel Stauder freut sich schon auf den Abend hinter der Theke und steht selbstverständlich gerne für persönliche Gespräche zur Verfügung: „Wir sind eine Brauerei zum Anfassen. Und was kann es da Besseres geben als den persönlichen Dialog. Zumal uns auch Bottrop sehr am Herzen liegt. Es ist nur wenige Kilometer von uns entfernt, viele Mitarbeiter leben hier. Es gehört zu unserer Heimat.“

 Eine besondere Herausforderung wartet allerdings auf Axel Stauder. Im „Hürter“ ist Stauder nicht das einzige Pils am Zapfhahn. Nicht ganz ausgeschlossen, dass Gäste beim Essener Brauereichef ein Bier der Konkurrenz bestellen. „Da werde ich allerdings sofort Überzeugungsarbeit leisten“, verspricht Axel Stauder mit einem Augenzwinkern.

 Das Familienunternehmen aus Altenessen tourt mit der Aktion „Stauder am Zapfhahn“ seit März 2013 durch die Kneipen des Ruhrgebiets. Das Konzept ist vom ersten Tag unverändert. Die beiden Brauereichefs Axel und Dr. Thomas Stauder wechseln sich bei ihren Besuchen ab.

Latest Posts

Bau-Boom hält an: 280 neue Wohnungen in Bottrop gebaut

„Auftragsbücher prall gefüllt“ | Gewerkschaft fordert Lohn-Plus Boomende Baubranche: In Bottrop wurden im vergangenen Jahr 280 neue Wohnungen gebaut...

Sommerakademie „Art Lab“ im Kulturzentrum

Workshops für alle Experimentierfreudigen starten im neuen Forum „B12“ In den ersten drei Wochen der Sommerferien (5. Juli bis...

Bis zu fünf Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Ernährungsindustrie

Lohn-Plus für systemrelevante Jobs in der Bottroper Lebensmittelindustrie Lohn-Plus für Ernährer: Wer in Bottrop Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt,...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 21. bis zum 27. Juni

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 21. bis zum 27. Juni Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt: