In „Wertungsspielen“ Ringen um die Preise

„Instrumentalwettbewerb für Kinder und Jugendliche“ am Samstag und Preisträger-Konzert am Sonntag

Am kommenden Wochenende wird im Kulturzentrum August Everding wieder der „Instrumentalwettbewerb für Kinder und Jugendliche“ ausgetragen. Die öffentlichen Wertungsspiele werden am Samstag, dem 26. November, von 9 bis 18.30 Uhr im Kammerkonzertsaal stattfinden. Ein kleines Café wird eingerichtet und verwöhnt die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Brötchen. Die Preisverleihung mit dem Preisträgerkonzert ist am Sonntag, dem 27. November, ab 16 Uhr in der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums.

Dank der finanziellen Unterstützung der Volksbank Kirchhellen und des Fördervereins der Musikschule konnte der Wettbewerb in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal ausgeschrieben werden. Seit 2001 werden alle drei Jahre junge Musikerinnen und Musiker aufgerufen, ihr instrumentales oder vokales Können einer Jury vorzustellen und bewerten zu lassen. Erstmalig in diesem Jahr wird der „Eberhard Bock Ehrenpreis“ vergeben. Eberhard Bock war lange Vorsitzender des Fördervereins und ist nun Ehrenvorsitzender. Er hat diesen Preis ausgelobt.

Im Gegensatz zu dem großen überregionalen Wettbewerb „Jugend musiziert“ spricht der „Instrumentalwettbewerb“ nur Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz in Bottrop und Schüler(innen) der Musikschule Bottrop an.

So können in drei Altersgruppen alle Besetzungen von Duo, Trio bis Quartett teilnehmen. Lediglich die Ausschreibung für „Gesang“ sieht solistische Beiträge (mit Klavier oder Gitarrenbegleitung) vor. Mehr als 70 junge Nachwuchsmusiker haben sich angemeldet und proben bereits seit Wochen.

In der Wettbewerbsjury sitzen erfahrene Musiker und Musikerinnen. Es sind Eugen Kayer, Musikschulleiter Dorsten a.D., Celia Spielmann, stellvertretende Leiterin der Musikschule Oldenburg, Rolf Hilger, Musikschulleiter in Gladbeck, und Martin Begall, Musikschulleiter in Kamp-Lintfort.

Der Vorsitzende des Fördervereins der Musikschule, Johannes Brockmann, wird beim Preisträger-Konzert einige Worte zur Eröffnung sagen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Akkordeonorchester der Musikschule. Anschließend werden die Preise übergeben und die Preisträger spielen ihr Wettbewerbsprogramm.

Bei beiden Veranstaltungen würden sich die jungen Musiker und Musikerinnen über viele interessierte Besucher freuen. Der Eintritt ist jeweils frei.

Weitere Informationen gibt es bei der Musikschule der Stadt Bottrop unter der Rufnummer 70-3328.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *