8.7 C
Bottrop
Freitag, Januar 22, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 25. bis zum 31. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 25. bis zum 31. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,571FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 25. bis zum 31. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 25. bis zum 31. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Teilsperrung des Bernhard-Jäger-Wegs ab 25. Januar

Aufgrund von Sanierungsarbeiten der Straßenführung wird der Bernhard-Jäger-Weg ab Montag, 25. Januar, zwischen der Lindhorststraße und der Unterführung der Autobahn A2 komplett...

Ex-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und sofortiger Berufstart als Bankkaufleute Strahlende Gesichter in der Vereinten Volksbank: Vier Bankkaufleute haben erfolgreich...

Unfall beim Aussteigen

Am Mittwoch, gegen 15:15 Uhr, öffnete ein 46-jähriger Autofahrer aus Polen an der Gladbecker Straße (Stadtteil Eigen) die Tür von seinem geparkten...

Auf Arnolds Spuren

Während andere Jungs in seinem Alter die ersten Erfahrungen mit Alkohol sammeln und sich an den Wochenenden auf Partys gnadenlos wegballern, da denkt Marvin Schöps schon wieder an das nächste Training oder die nächste Proteinquelle. Denn der 16-jährige Bottroper wandelt auf Arnolds Spuren und hat sich bereits in jungen Jahren dem Bodybuilding verschrieben.

Der Sport wurde ihm in die Wiege gelegt. Immerhin, Papa Peter hatte über viele Jahre das angesagteste und erfolgreichste Kraftsport-Studio Bottrops, auch Mama Anette trainierte früher gerne und viel. Und da Kinder nunmal nicht auf fremde Menschen kommen, war es auch bei Marvin nur eine Frage der Zeit, bis die erste Hantel den Weg in seine Hand gefunden hat. „Auslöser war eigentlich, dass ich früher relativ mopsig gewesen bin und vor den Plakaten mit den Männer-Models für Mode stand. Da hab ich mir gesagt: träum nicht davon einen guten Körper zu haben- kämpfe dafür.“  13 Jahre war Marvin Schöps da alt – und der Fokus hat sich nicht verändert. Sechs Mal die Woche Training im heimischen Gym stehen seitdem auf dem Plan, wenn es sein muss auch schonmal um zwei Uhr nachts. „Ich nehme mir die Zeit, egal wann, Ausreden gibt es keine“, so der Jung-Bodybuilder, der aber schon ein genaues Bild davon hat, wie sich der Sport für ihn gestalten soll. Natural ist das große Stichwort, dass derzeit häufig bemüht wird und nichts anderes aussagt als: keine Steroide. „Das ist in meinem Alter ohnehin kein Thema, aber ich verfolge auch den Plan eine Zwischen stufe aus Bodybuilding und Fitness zu erreichen, als Vorbild habe ich hier Jeff Seid. Aber natürlich kommt man auch an Arnold Schwarzenegger nicht vorbei, dem Guru und größten Vorreiter unseres Sportes“, sagt der Bottroper, der auch Silvester Stallone für seine Rocky-Filme schätzt und die ihn maßgeblich mit beeinflusst haben.

„Ich mag es, wenn Sportler alles geben, bis zur Selbstaufgabe. Meiner Meinung nach ist das der einzige Weg um erfolgreich zu sein. Kämpfe jeden Tag, verbessere Dich jeden Tag. Immer über die mentale und physische Schmerzgrenze hinaus.“ Und so wird jeden Tag trainiert, frisch gekocht, Kalorien gezählt – und das Leben dem Sport gewidmet. Denn anders, das weiß der Nachwuchs-Sportler, anders geht es nicht. „Ich reagiere zum Beispiel auf meine tägliche Belastung. Ich nehme 3300 bis 3500 Kalorien am Tag zu mir, gehe ich aber mit Freunden durchs Centro und laufe viel, dann erhöhe ich automatisch auf 3800“, so Schöps. Wir begleiten den jungen Bodybuilder auf seinem Weg an die Spitze und berichten regelmäßig von Erfolgen, aber auch Rückschlägen und bleiben hautnah dran.

schoeps-2

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 25. bis zum 31. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 25. bis zum 31. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Teilsperrung des Bernhard-Jäger-Wegs ab 25. Januar

Aufgrund von Sanierungsarbeiten der Straßenführung wird der Bernhard-Jäger-Weg ab Montag, 25. Januar, zwischen der Lindhorststraße und der Unterführung der Autobahn A2 komplett...

Ex-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und sofortiger Berufstart als Bankkaufleute Strahlende Gesichter in der Vereinten Volksbank: Vier Bankkaufleute haben erfolgreich...

Unfall beim Aussteigen

Am Mittwoch, gegen 15:15 Uhr, öffnete ein 46-jähriger Autofahrer aus Polen an der Gladbecker Straße (Stadtteil Eigen) die Tür von seinem geparkten...