30.9 C
Bottrop
Mittwoch, Juni 16, 2021

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...
15,745FansGefällt mir

News

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...

Volksbanker engagieren sich vor Ort – 8.000 Euro gehen an gemeinnützige Einrichtungen

Schon seit einigen Jahren geht die Volksbank Kirchhellen eG Bottrop neue Wege: „Banker engagiert vor Ort“ heißt die Aktion, bei der 8.000 Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Das Besondere: Die Mitarbeiter der Kreditgenossenschaften sind aufgerufen, mögliche Spendenempfänger zu nennen. Die ausgewählten Vereine erhalten dann nicht nur 1.000 Euro, sondern auch einen Paten – eben den „Banker“, der diese lokale Organisation aus den Bereichen Bildung, Sport, Kultur und Kirche vorgeschlagen hat. Möglich werden diese Sonderspenden weil die Volksbank wiederholt darauf verzichtet, Kalender an ihre Mitglieder und Kunden auszugeben. „In den vergangenen Jahren ist diese Aktion gut angekommen“, berichtet Eberhard Kreck, Vorstand der Volksbank. Auch in diesem Jahr wurden wieder Vorschläge der Mitarbeiter gesammelt. Eine sechsköpfige Jury entschied, an welche gemeinnützigen Organisationen gespendet wird. Am 15. Dezember 2016 wurden die Spenden in
einer feierlichen Stunde gemeinsam mit den Paten überreicht. In diesem Jahr können sich über 1.000 € freuen: Hospizgruppe Bottrop e. V., roterkeil.bottrop e. V. , Arbeitsgemeinschaft für Soziale Brennpunkte Bottrop e. V., Kulturkirche Heilig Kreuz e. V., AWO Unterbezirk Bottrop – Frauenhaus Bottrop, Förderverein Grundschule Grafenwald e. V., Welcome Häuser der Evangelischen Gemeinde Bottrop, und der ASB RV Ruhr e. V. – Wünschewagen.

Latest Posts

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...