30.9 C
Bottrop
Mittwoch, Juni 16, 2021

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...
15,745FansGefällt mir

News

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...

Keine Chance für den Schweinehund

Das Jahr ist noch jung, doch beim Bottroper Verein KSC Bottrop geht es an der Weusterstraße schon wieder richtig rund. „Bevor die ersten Leute ihre guten Vorsätze wieder ad acta legen, dachten wir, dass wir allen Sportbegeisterten einen Schritt entgegenkommen und unsere Pforten für die Interessierten öffnen“, so KSC-Headcoach Markus Adam, der am kommenden Wochenende gleich zwei seiner Sparten beim Tag der offenen Tür vorstellt. Den Anfang machen die Kampfsportler der Abteilung MMA Corps Ruhrpott, die zuletzt wieder für Aufsehen mit herausragenden Ergebnissen bei ihren Wettkämpfen sorgten. „Es gibt sehr viele Menschen, egal ob männlich oder weiblich, egal welches Alter, die sich für Mixed Martial Arts interessieren, bis jetzt aber noch nie den Schritt in Richtung Verein gewagt haben“, so Adam. Diesen Menschen, ebenso aber auch den Kritikern des Sports wollen die Sportler des MMA Corps am Samstag in der Zeit von 12 bis 16 Uhr einen individuellen Eindruck verschaffen. Leute kennenlernen, Fragen zum Sport stellen – und natürlich mitmachen, so lautet die Devise am Samstag bei der Abteilung MMA Corps.

adam-1

Einen Tag später, am Sonntag, den 15. Januar, kommen auch all diejenigen zum Zug, die sich nicht im Bereich Kampfsport, sondern in der Fitness und Crossfit-Schiene sehen. „Mit unserem Hartmetall-Programm haben wir es nicht nur in die örtlichen Medien, sondern auch schon überregional und bundesweit ins TV geschafft“, so Adam, der mit LKW-Reifen, Hammer, Springseil, Kettlebell und vielem mehr Jung und Alt gesund hält und fit macht. Und natürlich steht am Sonntag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr bei den Fitness-Spezialisten des Hartmetalls das Mitmachen und Testen im Mittelpunkt. „Sowohl am Samstag als aber auch am Sonntag freuen wir uns sehr über neue Gesichter. Selbstverständlich ist sowohl beim MMA als auch beim Hartmetall das Mitmachen kostenlos“, so Markus Adam.

Den KSC Bottrop finden Interessierte auf der Weusterstraße 7 in 46240 Bottrop.

31

Latest Posts

Auto in Brand gesetzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Im Beckedal setzte ein bislang unbekannter Täter am Dienstag (23 Uhr) ein Auto in Brand. Der Frontbereich ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr...

Das Ziel ist erreicht: Bottrop hat die CO2-Emissionen im Pilotgebiet in zehn Jahren halbiert

Bilanz des Klimastadt-Projektes InnovationCity Ruhr Nach zehn Jahren „InnovationCity Ruhr | Modellstadt Bottrop“ legen die Stadt Bottrop und die...

Kostenloses WLAN in der Bottroper City

Ab sofort steht in weiten Teilen der Bottroper Innenstadt freies WLAN zur Verfügung. Möglich ist dies durch die Unterstützung privatwirtschaftlicher Akteure und...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich. Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe...