15.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Ein Dank an das Ehrenamt

Nicht labern – machen! Einfach mal das Herz in beide Hände nehmen und die Gelegenheit beim Schopfe packen sich selbst zu verwirklichen und einen Lebenstraum zu erfüllen. Das, wovon so viele Menschen träumen, wurde für Birgit Junghänel vor zwei Jahren zur Realität. „Nach fast 35 Jahren in meinem Beruf dachte ich es wäre an der Zeit, mir jetzt meinen Traum mit einem kleinen, aber feinen Blumenladen zu erfüllen“, so die Floristmeisterin.

Gesagt ist es immer schnell, umgesetzt dann schon langsamer – und mit dem ausbleibenden Erfolg scheitert es dann bei den Meisten. „Es ist ein dickes Brett, welches man für die Selbstständigkeit bohren muss, keine Frage“, hat Birgit Junghänel auch schon den einen oder anderen Rückschlag wegstecken müssen. „Aber wenn man an sich und sein Produkt glaubt, dann sollte man kämpfen – und zwar jeden Tag auf´s Neue“, sagt die Inhaberin von Blumich, die sich hier auf der Gladbecker Straße vor nunmehr zwei Jahren ihren Traum vom eigenen Laden erfüllt hat. Klasse statt Masse, die Liebe zum Detail, höchste Qualitätsansprüche gepaart mit Fachwissen – besser geht´s nicht, und genau das wissen auch die Kunden zu schätzen. Neben den Standard-Angeboten zu Hochzeit, Geburtstag, Trauer und vielem mehr ist es besonders die saisonale Abwechslung, die Blumich so unverwechselbar macht.

DSC_0050

„Mittwoch ist zum Beispiel der internationale Frauentag, da wissen wir ganz genau, dass besonders unsere Kunden aus polnischem und russischem Umfeld immer zu uns kommen um eine Kleinigkeit zu holen. Darauf sind wir natürlich, wie auf die verschiedenen Geschmäcker, vorbereitet“, sagt die Blumich-Inhaberin. Und die weiß, bei wem sie sich bedanken muss: „Ohne die Treue meiner Kunden hätte ich es nicht schaffen können. Dafür möchte ich mich in aller Form bedanken. Und natürlich bei meinen Freunden, die seit Beginn zu mir stehen, mir helfen und mich unterstützen – und die mich durch so manche schwere Tage getragen haben“, sagt die Floristmeisterin, die ergänzt: „Gerade weil ich weiß, wie wichtig die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer ist, habe ich mich gerne dazu entschlossen etwas zurück zu geben. Alle Inhaber der Ehrenamtskarte, die in Kürze rauskommen wird, erhalten bei mir hier im Laden 5 Prozent Rabatt – als Dankeschön für ihr Engagement. denn ohne das Ehrenamt wären wir alle ein ganzes Stück ärmer“, unterstreicht Birgit Junghänel.

 

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg