7.5 C
Bottrop
Mittwoch, März 3, 2021

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...
15,571FansGefällt mir

News

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...

Eine Mischung aus Respekt und Demut

„Mit einer Mischung aus tiefem Respekt und Demut vor dem, was hier in dieser Einrichtung geleistet wird“, beschrieb ELE-Geschäftsführer Dr. Bernd-Josef Brunsbach sein Gefühl, als er nun im Namen der ELE acht Kühlschränke im Wert von rund 2500 Euro für die Gästezimmer des stationären Hospizes in Bottrop übergab. „Hier leisten wir herzlich gerne einen kleinen Beitrag, dies ist sicher kein normaler Termin für mich“, ergänzte er sichtlich bewegt im Gespräch mit Hospiz-Geschäftsführer Jürgen Münnich sowie Hospizleiter Christoph Voegelin.

„Wir hatten uns schon seit der Eröffnung Kühlschränke für die Gästezimmer gewünscht, allerdings waren zunächst Investitionen in anderen Bereichen des stationären Hospizes vonnöten“, so Geschäftsführer Münnich. „Die Kühlschränke, die wir nun in Kürze in den Zimmern einbauen werden, erhöhen den Komfort für unsere Gäste und erleichtern auch unserem Personal ein großes Stück die Arbeit“, unterstrich auch Hospizleiter Voegelin.

Den Anstoß zu dieser großzügigen Spende gab einmal mehr ELE-Mitarbeiterin und Hospiz-Ehrenamtliche Marianne Wydra, die sich bereits in der Vergangenheit mehrfach für das Hospiz über die Aktion „ELE packt an“ stark gemacht hatte. „Dies ist eine Arbeit, bei der man sehr viel zurückbekommt. Von daher freue ich mich, dass die ELE sich einmal mehr so sehr hier vor Ort engagiert“, sagte Marianne Wydra.

Latest Posts

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...