17.7 C
Bottrop
Dienstag, September 28, 2021

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...
15,745FansGefällt mir

News

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...

500 Euro aus kreativen Händen

Über eine Spende in Höhe von 500 Euro durften sich nun Hospiz-Geschäftsführer Jürgen  Münnich sowie die erste Vorsitzende des Hospiz-Fördervereins, Antje von der Gathen freuen. Möglich gemacht hatte dies eine Kreativ-Gruppe ehemaliger Schulfreundinnen. „Wir treffen uns seit vielen Jahren, im Laufe der Zeit hat es sich dahingehend entwickelt, dass wir gerne gemeinsam stricken, häkeln, malen und andere kreative Dinge machen. Die hergestellten Dinge verkaufen wir dann für den guten Zweck“, erläutert Jutta Treder, die gemeinsam mit Ulrike Bröhl stellvertretend für die sechsköpfige Kreativ-Gruppe die Spende im stationären Hospiz übergab. „Wir freuen uns sehr darüber. Wir können nicht oft genug betonen, dass wir jedes Jahr eine sechsstellige Summe an Spenden benötigen, um einen reibungslosen Ablauf sowie die Kostenfreiheit für unsere Gäste zu garantieren“, so Hospiz-Geschäftsführer Münnich, der ergänzt: „Von daher sind wir absolut auf bürgerschaftliches Engagement, so wie wir es auch in diesem Falle wieder sehr schön sehen, angewiesen. Dieses Geld fließt zu einhundert Prozent in das stationäre Hospiz.“

Latest Posts

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Unterstützt das Klima und werdet Baumpate

Die Bewerbung für einen kostenlosen Klimabaum läuft noch bis zum 16. Oktober Es ist bekannt, dass Pflanzen in der...