17.2 C
Bottrop
Freitag, August 6, 2021

Gratulationen zu vier Dienstjubiläen

Oberbürgermeister Bernd Tischler ehrte in dieser Woche vier Jubilare, die seit mehreren Jahrzehnten ihren Dienst für die Stadtverwaltung Bottrop leisten.
15,745FansGefällt mir

News

Gratulationen zu vier Dienstjubiläen

Oberbürgermeister Bernd Tischler ehrte in dieser Woche vier Jubilare, die seit mehreren Jahrzehnten ihren Dienst für die Stadtverwaltung Bottrop leisten.

Reaktivierung des Feuchtbiotops in Welheim

Hinter dem Sportplatz der Grundschule, zwischen Welheimer Straße und Prosperstraße, wurde das zwischenzeitlich vollständig zugewachsene Teichareal zu neuem Leben erweckt.

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...

Bis der Bizeps brennt

In den stillen Momenten des Tages, von denen man als städtischer Beamter schon den einen oder anderen gut genießen kann, da tut es fast noch ein bisschen weh. Abends auf der Couch wohlgemerkt, wenn  vor dem Fernseher gehockt und entspannt wird, dann kann es schon einmal sein, dass Josefine und Markus noch ein Ziehen, Drücken, Schmerzen verspüren. Man, man, wieviel Maloche kann so ein bisschen Garten machen? Aber immerhin, mit Hilfe der Beet Brüder aus der gleichnamigen VOX-Serie stimmt zumindest das Ergebnis.

 

Diese eine Szene geht Markus nicht mehr aus dem Kopf. Und aus den Gliedern. Bis heute setzt blitzartig der Atomschmerz ein, wenn der Bottroper daran denkt, wie diese eine Szene immer und immer wieder gedreht werden musste. Eine Szene, die nachher nur für ein paar Sekunden über den Kanal von VOX ausgestrahlt wurde, aber bis heute eine der beliebtesten Storys vom Dreh ist. „Ich hatte die Schubkarre voll mit schweren Randsteinen, und die Verantwortlichen der Produktionsfirma bzw. von VOX hielten das für eine schöne Aufnahme, wie ich der Beamte da so keuchend mit der Karre rumdängel“, erinnert sich Markus. Blöd 1: wenn man nix in den Mauen hat (obwohl er sich Monate vorher von Markus Adam -Hartmetall Bottrop- schleifen und fitmachen ließ). Blöd 2: „Wenn die Aufnahme dann zehn Mal wiederholt werden muss, weil auch auf einmal der Ton nicht funktionierte. Mein Bizeps brennt bis heute“, sagt der Bottroper, bei dem spätestens an dieser Stelle die Erkenntnis gewonnen wurde: bei den Beet Brüdern, da wird sich nicht zurückgelehnt, da wird mitmalocht. Wie man gut durchzieht und ohne große Beschwerden durch den Tag kommt, das zeigte auch seine Freundin die Josefine, die die Ärmel aufgekrempelt und voll mit angepackt hatte. Eigentlich, so erinnern sich die Beiden, war die Bewerbung bei VOX mehr ein Jux als tatsächlich ernsthafte Absicht, gemeinsam mit den Beet Brüdern Claus, Ralf und Henrik den eigenen Außenbereich umzupflügen.

czepek 2„Wir hatten das gar nicht ernsthaft geplant, aber wir wollten unseren Garten verschönern und umbauen und dachten, wenn´s klappt, wäre das doch super“, sagt Josefine. Und was soll man sagen: die Bottroper passten wunderbar ins Profil der Produktionsfirma, nach Test-Aufnahmen stand fest, alles klar, hier geht´s rund. Und das tut es dann wirklich. Wer denkt, wenn eine TV-Produktion um die Ecke kommt kann man sich zurücklehnen und der Rest ist Fake, der irrt gewaltig. Sieben Tage am Stück, ab morgens acht Uhr bis teilweise abends 22 Uhr. Auch Claus, Ralf und Henrik schonen sich nicht ein Stück, die kloppen richtig rein, auch wenn die Kamera mal aus war“, reibt sich Markus mit dem brennenden Bizeps noch heute die Augen vor Verwunderung. „Aber so ist man natürlich auch besonders stolz drauf, wir haben richtig mitgearbeitet und somit unseren eigenen Traum vom Garten verwirklicht“, sagt Josefine. Bereut haben die beiden Bottroper ihren TV-Auftritt nicht ein einziges Mal. „Klar, im Vorfeld hatten wir Angst, dass sie uns als „typische Beamte“ hinstellen“, sagt Markus. Das, so hat sich am Abend der Ausstrahlung gezeigt, war eine unbegründete Sorge. Selbst die Beet-Brüder kommentierten in der Sendung, dass sie über den Arbeitseinsatz verblüfft waren und bestätigten, dass es auch Ausnahmen von der Regelung des faulen Beamten geben kann.

Ob sie noch einmal so ein Wagnis eingehen würden? „Auf jeden Fall, dass war eine schöne und sehr intensive Erfahrung, die uns keiner mehr nehmen kann“, so die beiden Bottroper, die immer noch guten Kontakt zu den einzelnen Darstellern und zur Produktionsfirma pflegen…

Der Dreh der Gartensoap war Ende Juni diesen Jahres. Ausgestrahlt wurde die Folge bereits am 17. September.

czepek 3

Latest Posts

Gratulationen zu vier Dienstjubiläen

Oberbürgermeister Bernd Tischler ehrte in dieser Woche vier Jubilare, die seit mehreren Jahrzehnten ihren Dienst für die Stadtverwaltung Bottrop leisten.

Reaktivierung des Feuchtbiotops in Welheim

Hinter dem Sportplatz der Grundschule, zwischen Welheimer Straße und Prosperstraße, wurde das zwischenzeitlich vollständig zugewachsene Teichareal zu neuem Leben erweckt.

Die Entwicklung der Innenstadt gemeinsam anpacken!

Stadt lädt Eigentümer:innen zu einem Webinar ein Die Bottroper Innenstadt soll zu einem multifunktionalen Zentrum werden, das zukünftig durch...

Baustelle Horster Straße: Durchfahrt für Radfahrer verboten

Der aktuelle Baustellenabschnitt darf nicht von Radfahrern passiert werden Seit Anfang der Woche wird der erste Streckenabschnitt der Großbaustelle...