17.8 C
Bottrop
Donnerstag, Februar 25, 2021

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...
15,571FansGefällt mir

News

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...

In der Mühle wird weiter getanzt

Da Hool aka Frank Tomiczek und diese Jungs haben derzeit gut Lachen – eine schöne Party wollten sie machen, etwas Besonderes, klein aber fein, um Bottrop mal wieder ein besonderes Event zu geben. Und dann? Dann waren die Karten für „Coming Home for Christmas“ in der Mühle schneller ausverkauft, als man „ich will da auch unbedingt hin“ auch nur im Ansatz denken konnte. Wer den Mund nur einen Moment zu lange staunend offen gehalten hatte, anstatt die Beine in die Hand zu nehmen und im Schweinsgalopp an die VVK-Stellen zu sprinten, der ging aber sowas von leer aus. Aber jetzt die gute Nachricht: Sascha Renard, Thomas Retzlik und Thorsten Stöcker hauen noch ein paar raus. Mühlentanz, so heißt die neue Eventreihe, mit der die Drei an den Erfolg der Weihnachts-Veranstaltung um und mit Da Hool anknüpfen wollen.

Gut, dass Öhrchen als Stopper an den Köpfen sind, sonst würde das Grinsen der drei Jungs Sascha Renard, Thomas Retzlik und Thorsten Stöcker einmal ganz herum gehen. Aber eigentlich auch zurecht. „Wir haben ja bereits vermutet, dass wir eine Begehrlichkeit wecken werden, wenn wir ein exklusives House & Electro-Event ausrichten“, so Sascha Renard, „aber dass der Hype so riesig sein würde, das hätten selbst wir nicht gedacht.“ Dass jetzt wieder einige aus ihren Hecken, in denen sie besser versteckt liegen geblieben wären, vor Neid zerfressen schießen, dass beeindruckt die Drei null. Und zwar komma nix. „Das ist halt so, hinterher hatten sie alle ja schon seit Jahren die Idee im Kopf und den Plan in der Schublade, solche Menschen kennt man halt. Machen, das ist das Stichwort“, so Thorsten Stöcker, der von dem Konzept rund um und mit seiner Mühle auf der Gastromeile überzeugt ist. Mühlentanz, so heißt die im Februar  startende Reihe von Party-Events, mit der die drei Bottroper auch weiterhin für Furore sorgen wollen und sicherlich werden. „Es hat sich ja an der Anzahl der Besucher nichts getan, es bleibt dabei, dass wir maximal 199 Leute zu den Events in die Mühle lassen können und dürfen“, so Thomas Retzlik, der sich wie gewohnt um die Technik und Künstler kümmern wird. Starten wird das Trio mit einer Karnevalsveranstaltung am Samstag, den 10. Februar 2018 ab 21 Uhr. Als DJ konnten Renard, Retzlik und Stöcker den aus Funk und TV bekannten Entertainer Mallorca-Andy verpflichten, der den Gästen richtig einheizen wird. Andy ist zu dem seit Jahren Resident DJ des Ballermann 6, dem Stimmungslokal Nummer 1 in der Düsseldorfer Altstadt im Bereich der Club- und Kneipenkultur.

„Grundsätzlich steht für uns wieder im Vordergrund, ein kleines, feines Event in einem gemütlichen Rahmen zu starten, das für unsere Gäste keine Wünsche offen lassen wird“, unterstreicht Renard. Dass der Mühlentanz eine Event-Reihe werden wird, das steht bereits fest – im Gegensatz zu den Folgeterminen. „Wir setzen uns in Kürze zusammen und werden alles festlegen, was wichtig ist. Sprich Termine, Motto, DJ´s und alles Weitere“, so Thorsten Stöcker.

Latest Posts

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 1. bis zum 7. März

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 1. bis zum 7. März Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Kreuzwegstationen der Halde Haniel werden aufgearbeitet

Vandalismus und Witterung haben ihre Spuren hinterlassen. Einzelne Stationen werden vorläufig abgebaut und durch benachbarte Handwerksunternehmen instandgesetzt. Coronabedingt muss der Karfreitags-Kreuzweg in...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Bottrop

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Bottrop haben im vergangenen Jahr...