16.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juli 29, 2021

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...
15,745FansGefällt mir

News

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Bald macht die Q Muh…

Der Plan für den kompletten Umbau, er hängt hier hinten rechts an der Wand, genau dort, wo in wenigen Wochen die ersten Burger über den Tisch gehen  werden. Je näher der Tag rückt, umso häufiger wandert der Blick auf den Plan, der schon einen Eindruck davon vermittelt, wie viel hier noch geschehen muss und wird, damit der neue und exklusive Burgerladen auf der Gastromeile Gemütlichkeit und Gastfreundschaft ausstrahlt. „Es geht sehr gut voran“, sagt Serkan Aras, der Mann, der künftig die Gladbecker Straße mit frisch zubereiteten Burgern versorgen wird. Wo bis vor kurzem noch Patrick Wojwod mit seinem Versicherungsbüro gesessen hat, da ist nun kein Stein auf dem anderen geblieben. „Große Pläne erfordern große Maßnahmen“, hat Sergi Aras einmal gesagt. Recht hat er, und man glaubt ihm, wenn er gemeinsam mit Vermieter und Bauherr Oliver Helmke hier im Schutt steht, während die Bednarski-Brüder Sebastian und Dennis ein Stockwerk über ihnen die Bottroperinnen und Bottroper mit ihrem EMS-Training fit machen. Einen genauen Tag zur Eröffnung von „Q-Bottrop“, wie der Burgerladen heißen wird, kann derzeit noch nicht kommuniziert werden. „Aber“, so verrät Oliver Helmke“, „es wird auf den Beginn des zweiten Quartals hinauslaufen.“ Dabei werden Sergi Aras sowie seine Frau Gülli vor allem auf regionale Produkte setzen, sei es bei Fleisch der Firma Bellendorf, den Soßen oder Brötchen. „Es wird keine Tiefkühl-Burger geben, wir machen alles frisch“, sagt Aras, der zudem ab März auch noch gegenüber der Q-Bottrop eine Cocktailbar betreiben wird. Nicht zu vergessen: auch das Schäfer befindet sich in Sergis Händen. Wird das nicht zu viel? „Keinesfalls, ich bin jung und im Saft, darüber hinaus haben wir ein tolles Team mit guten Mitarbeitern. Ich freue mich sehr auf diese neuen und spannenden Aufgaben auf der Gastromeile, zusätzlich zum Schäfer“, so Aras. Über rund 35 Sitzplätze wird die Q-Bottrop verfügen, in den Sommermonaten kommen weitere Plätze im Bereich der Außengastronomie dazu. Schon wieder Burger, wird der Eine oder Andere sagen…? „Was wir hier bieten, das ist für Bottrop einzigartig, das verspreche ich. Und natürlich kommen bei uns auch die Vegetarier auf ihren Geschmack und ihre Kosten“, unterstreicht der Inhaber, der künftig auch Kooperationen mit den weiteren Unternehmern der Gastromeile anstrebt.

Latest Posts

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...