7.5 C
Bottrop
Mittwoch, März 3, 2021

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...
15,571FansGefällt mir

News

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...

Der Kult kehrt zurück

Es dürfte wohl kaum jemanden in Bottrop mit Alter 30 plus geben, der nicht noch wehmütig eine Geschichte aus der Mühle zu erzählen hat. Viele gute Abende hat man dort im Herzen der heutigen Gastromeile verbracht, Leute getroffen, gegessen, getrunken. Ein fester Ankerpunkt war das altehrwürdige Gebäude, nicht zu Unrecht hat Inhaber Thorsten Stöcker vermehrt festgestellt: „Es schreien immer mehr Leute aus Bottrop wieder nach der alten Mühle.“ Und der hat eine gute Nachricht – denn der Kult kehrt zurück. Lange gab es sie nicht mehr, die Möglichkeit auf ein leckeres Getränk alleine oder mit Freunden in einer von Bottrops interessantesten Gastronomien einzukehren. Vielleicht zu lange, denn nicht ohne Grund wurde Mühle-Inhaber Thorsten Stöcker vermehrt angesprochen, man vermisse die alten Tage und eine geöffnete Mühle. „Von daher habe ich mich mit meinem Team gerne dazu entschlossen, ab März immer donnerstags bis einschließlich zum Wochenende zu öffnen“, so Stöcker, der mit seiner Mühle ein klares Konzept verfolgen wird. Loungig soll es werden, einen Bar-Charakter aufweisen, kurzum ein Ort, an dem man sich begegnen kann. Longdrinks, Cocktails und Wein finden sich hier ebenso auf der Karte, wie die beliebten Craft-Biere, die man ansonsten nirgendwo auf der Gastromeile finden wird. Und auch die Speisekarte passt sich dem Lounge-Charakter an. Flammkuchen, Sandwiches sowie eine regionale Brotzeitplatte dürften jedem Gast schmecken. „Natürlich freuen wir uns in diesem Rahmen auch wieder auf die Eröffnung des Feierabendmarktes, da dieser seit jeher die Gastromeile an jedem zweiten Donnerstag stark belebt“, weiß Thorsten Stöcker, der im Außenbereich verstärkt auf Stehtische setzen wird. „Wir freuen uns alle sehr, dass für die Mühle auch noch nach so vielen Jahren, in denen  wir ausschließlich für geschlossene Veranstaltungen unsere Türen geöffnet hatten, der Bedarf offensichtlich noch immer da ist. Das ehrt uns, und wir entsprechen gerne dem Wunsch der Bottroper, die Mühle wieder zu einem festen Treffpunkt zu machen“, unterstreicht der Inhaber.

Latest Posts

Einbruch und Diebstahl

Zwischen Montagmittag und Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Kraneburgstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten eine Wohnung im Dachgeschoss und...

Hand-Desinfektionsgeräte aus Bottrop im Impfzentrum im Einsatz

Unternehmens-CEO zeigt dem OB die vor Ort entwickelte Technologie Für die Arbeit im Bottroper Impfzentrum hilfreich sind die beiden...

Paul Ketzer erneut zum Ersten Beigeordneten ernannt

Oberbürgermeister Bernd Tischler überreicht die Ernennungsurkunde Nach der Wahl im Rat am 24. November des vergangenen Jahres ist Paul...

Teilsperrung Kreuzung Osterfelder Straße/Westring ab 8. März

Grund dafür sind Arbeiten an der Fahrbahn und am Straßeneinlauf Die Kreuzung Osterfelder Straße/Westring wird ab Montag, 8. März,...