Sieger nutzen den Schwung der Börse erfolgreich

DAX® stürmt in Spielzeit zu neuer Bestmarke.

Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist im

Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Bottrop beteiligten sich 106 Teilnehmer in 40 Teams.

 

Der DAX ® hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde beim Planspiel Börse der Sparkassen. Doch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams, die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren.

 

Auch die Ergebnisse unserer Bottroper Schüler können sich sehen lassen. In der Depotgesamtwertung errang knapp das Team Schubydlweski vom Berufskolleg Bottrop den 1. Platz. Aus 50.000 Euro Startkapital hat die Gruppe zum Spielende 54.359,73 Euro gemacht. Die Gruppe investierte in Aktien der Amazon.com Inc und der Nike Inc. und erzielte damit ihre größten Gewinne. Zudem erreichte das Team Schubydlewski den 37. Platz in der Nachhaltigkeitswertung im Sparkassenverband Westfalen-Lippe und gewann einen weiteren Geldpreis in Höhe von 50 Euro.

Den zweiten Platz errang das Team Bitcoinschmuggler der Janusz-Korczak-Gesamtschule. Mit einem Depotgesamtwert von 54.291,30 Euro liegen sie nur knapp hinter dem Erstplatzierten. Auch Team Blond von der Willy-Brandt-Gesamtschule hat sein Startkapital vermehrt und freute ich zum Ende der Spielzeit über 52.803,13 Euro

In der Nachhaltigkeitswertung gewann ebenfalls ein Team des Berufskolleg Bottrop. Nirius sicherte sich 1.462,90 Euro Nachhaltigkeitsertrag. Erfolgsgarant waren Wertpapiere der Intel Corp. Auch Team Nirius erzielte eine zusätzliche Platzierung in der Nachhaltigkeitswertung im Sparkassenverband Westfalen-Lippe. Es belegte Platz 16 und gewann einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro.

Die Plätze zwei und drei gehen an zwei Teams aus der Willy-Brandt-Gesamtschule. 946,42 Euro Nachhaltigkeitsertrag erzielte das Team 12vis-Sushi. Mit 767,19 Euro erzielten Die rknacker den dritten Platz.

Marktbereichsleiterin Bärbel Doberg gratuliert den Gewinnern: „Ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse ist die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen. Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Von dem erworbenen Wissen können die Teilnehmer profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren.“

Die erfolgreichsten Teams der Spielrunde haben insgesamt 900 Euro Preisgelder erhalten.

Wer sich weiterhin mit der Börse beschäftigen möchte, findet auf der Homepage der Sparkasse Bottrop viele aktuelle Börseninformationen. Und wer gerne auch bei der nächsten Spielrunde teilnehmen möchte, der sollte sich schon mal den 26. September 2018 als Starttermin notieren!

Mehr Informationen gibt es unter  www.planspiel-boerse.de oder auf www.facebook.com/planspielboerse sowie auf Twitter (@planspielboerse).

Tagged in:
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.