1000 Euro für das Hospiz

„Mein gesamtes Team und ich halten es für absolut wichtig, dass schwerstkranke und sterbende Menschen würde- und liebevoll auf ihrem letzten Weg begleitet werden. Und das wird im stationären Hospiz an der Osterfelder Straße gewährleistet, dort wird eine beeindruckende Arbeit geleistet“, so der Geschäftsführer der Bremer Baustoffe GmbH, Christoph van Holt, der nun 1000 Euro Spende an den Geschäftsführer des Hospizes, Jürgen Münnich, sowie die Leitende Pflegekraft Bettina Alkemper übergeben konnte. Möglich gemacht wurde die Spende durch die „Bremer Thementagen“, an denen Würstchen und Waffeln für den guten Zweck verkauft wurden. „Wir bedanken uns herzlich bei allen, die diese tolle Summe ermöglicht haben. So ein Engagement ist alles andere als selbstverständlich“, so Jürgen Münnich, der ergänzte: „Wir benötigen jedes Jahr eine hohe Summe aus Spendengeldern, um den reibungslosen Betrieb sowie den kostenlosen Aufenthalt für unser Gäste garantieren zu können.“

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.