14.9 C
Bottrop
Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Für den guten Zweck geschlemmt

Eine Spende in Höhe von 400 Euro konnte nun Hospizleiter Christoph Voegelin entgegennehmen. Möglich gemacht hatte die Summe der Kochclub „KfS – Kochen für Strohwitwer“ aus Feldhausen. „Wir haben am 7. Oktober ein Grünkohlessen im Pfarrheim Feldhausen veranstaltet, bei dem der Erlös der Eintrittskarten für einen sozialen Zweck gespendet werden sollte“, erläutert Eberhard Uhlenküken, der nun gemeinsam mit einem seiner Mitstreiter, Hans-Josef Ibing, die Spende vor Ort an der Osterfelder Straße übergeben konnte. Rund 100 Gäste schlemmten für den guten Zweck – und das nicht zum ersten Mal. „Bereits im April haben wir das Fastenessen veranstaltet und konnten einen schönen Betrag an das stationäre Hospiz spenden“, so Hans-Josef Ibing. Aber auch hier geht es nicht ohne die Sponsoren, wie Uhlenküken und Ibing unterstreichen. „Unser Dank gilt neben den Gästen vor allem auch Edeka Gerdes, Querbeet Hof Borgmann, Kartoffel- und Obsthof Maassen sowie dem Gasthof Berger“, sagt Eberhard Uhlenküken. „Ich freue mich sehr, stellvertretend für unser Haus und unsere Mitarbeiter diese Spende entgegennehmen zu dürfen, vielen Dank an alle, die das ermöglicht haben“, so Hospizleiter Christoph Voegelin.

Latest Posts